Fyber N.V.

  • WKN: A2P1Q5
  • ISIN: NL0014433377
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.05.2020 | 15:52

Fyber N.V.: veröffentlicht Ergebnisse für erstes Quartal 2020

DGAP-News: Fyber N.V. / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
29.05.2020 / 15:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Fyber N.V. veröffentlicht Ergebnisse für erstes Quartal 2020
36 % Wachstum im programmatischen Geschäft gegenüber dem Vorjahr


Key Facts Q1 2020

- Umsatzerlöse in Höhe von 30,7 Mio. EUR, Bruttoergebnis von 4,5 Mio. EUR

- 36 % Wachstum im programmatischen Geschäft gegenüber dem Vorjahr

- 38 % Wachstum des bereinigten EBITDA auf -0,8 Mio. EUR

- Umsatzwachstum durch erhöhten Anteil von Videowerbung


Berlin, 29. Mai 2020 - Fyber N.V. ("Fyber" oder das "Unternehmen", FSE:FBEN), ein führendes Werbe-Technologieunternehmen, veröffentlichte heute seine Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020 und bestätigte damit die im April 2020 veröffentlichten vorläufigen Zahlen.

Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 30,7 Mio. EUR (Q1 2019: 27,5 Mio. EUR) bei einem bereinigten EBITDA von -0,8 Mio. EUR (Q1 2019: -1,3 Mio. EUR). Die operative Kostenbasis wurde um
17 % gesenkt, hauptsächlich ermöglicht durch die Reduzierung der Kosten in den Bereichen "Sales und Marketing" sowie "General und Administration".

Das 12 % Wachstum des Gesamtumsatzes in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 im Jahresvergleich wurde durch den 36 % Anstieg des programmatischen Geschäfts erzielt, das sich auf 19,6 Mio. EUR belief und 65 % des Umsatzes ausmachte. Diese Entwicklung wurde durch das Wachstum im Bereich "Full Screen Werbung" mit den Werbeformaten "Rewarded Video" und "Interstitials" auf dem Fyber Marketplace ermöglicht.
Das nicht-programmatische Geschäft - hauptsächlich bestehend aus dem incentivierten Werbeformat "Offer Wall Edge" - wurde durch einen generellen Marktrückgang im Jahr 2019 negativ beeinflusst. Fyber setzt die im letzten Jahr gestarteten Initiativen fort, um die Basis ihrer Umsatzgenerierung aus dem Produkt "Offer Wall" weiter zu diversifizieren und die Auswirkungen des veränderten Marktumfelds auszugleichen, mit dem Plan im Jahr 2020 mit diesem Format zum Wachstum zurückzukehren.

Ziv Elul, CEO von Fyber: "Der programmatische Handel bleibt unser derzeitiger Wachstumsmotor und die Zukunft des Unternehmens. Im ersten Quartal haben wir unsere Produkt-Roadmap eingehalten und unseren Anteil an den Einnahmen aus der Videowerbung erfolgreich ausgebaut. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird und legen unseren Innovations- und Vertriebsfokus weiterhin auf dieses interaktive, hochwertige Format.
Trotz der negativen Auswirkungen von COVID-19 auf den Gesamtmarkt und unser Umsatzpotenzial im März ist es uns gelungen, im ersten Quartal ein solides Umsatzwachstum von 12 % im Jahresvergleich zu erzielen, das von dem programmatischen Geschäft getragen wird".

Der vollständige Zwischenbericht steht auf der Fyber-Webseite unter folgendem Link zur Verfügung: https://investors.fyber.com/reports-presentations
Kennzahlen

    1. Quartal     Gesamtjahr
In Mio. EUR   2020 2019 Veränderung ggü. Vj.   2019
Umsatzerlöse   30,7 27,5 12 %   119,0
Umsatzkosten   -26,2 -22,6 16 %   -99,5
Bruttoergebnis   4,5 4,9 -8 %   19,5
EBITDA*   -0,8 -1,3 38 %   -2,7
 

*Hinweis: Ungeprüftes bereinigtes EBITDA ohne einmalige Sondereffekte, kein gemäß IFRS ermittelter Wert.


###

Über Fyber
Fyber ist ein führendes Werbe-Technologieunternehmen, welches eine Plattform der nächsten Generation für den programmatischen Handel mit Werbeanzeigen in einem daten­gesteuerten Umfeld entwickelt. Die Mission von Fyber ist es, das Erstellen qualitativ hochwertiger Inhalte zu fördern, indem App-Entwickler in die Lage versetzt werden, den wahren Wert ihres Werbepotenzials mithilfe von modernsten Technologien, innovativen Anzeigenformaten und datenbasierter Entscheidungsfindung zu steigern. Fyber betreibt Büros in Berlin, Tel Aviv, San Francisco, New York, London, Peking und Seoul und beschäftigt über 250 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Prime Standard der Frankfurter Börse unter dem Symbol "FBEN" notiert.


Ansprechpartnerin für Investoren
Sabrina Kassmannhuber
ir@fyber.com
+49 30 609 855 555




 



29.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: DRITTES GESCHÄFTSQUARTAL VON INFINEON ERSTMALS INKLUSIVE CYPRESS; PROFITABILITÄT ROBUST UND JAHRESAUSBLICK BEKRÄFTIGT

04. August 2020, 07:30

Aktueller Webcast

TeamViewer AG

Q2 2020 Ergebnis

04. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

03. August 2020