Funkwerk AG

  • WKN: 575314
  • ISIN: DE0005753149
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.09.2016 | 11:58

Funkwerk AG erhält neuen Auftrag für Berliner S-Bahn

DGAP-News: Funkwerk AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

2016-09-16 / 11:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Funkwerk AG erhält neuen Auftrag für Berliner S-Bahn

GSM-R Zugfunksysteme mit innovativer Filtertechnik für alle Baureihen

Kölleda, 16. September 2016 - Die Funkwerk AG konnte einen neuen Auftrag für ihre innovativen GSM-R Zugfunksysteme gewinnen: Die Deutsche Bahn AG orderte 720 mit besonders störungsfesten Funkmodulen ausgestattete Systeme für die Züge der Berliner S-Bahn. Die Bestellung, die einen Wert im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich hat, beinhaltet die Nachrüstung aller drei in Berlin eingesetzten S-Bahn-Baureihen. Mit der Auslieferung wird Funkwerk 2017 beginnen, Ende 2018 soll die Umrüstung abgeschlossen sein.

Basis des bestellten GSM-R Cab Radios ist die bewährte Zugfunkanlage MESA, die mit dem neuen, innovativen Funkmodul mit hervorragenden Empfangs-Eigenschaften ausgestattet ist. Mit einem speziellen Filter wird die Kommunikation im Zug von allen funktechnischen Störungen unter anderem aus öffentlichen Netzen abgeschirmt und damit erheblich verbessert. Bereits seit April 2016 liefert Funkwerk diese fortschrittlichen Anlagen - insgesamt knapp 1.400 Stück - an die niederländische Bahn und konnte nun die erste bedeutende Bestellung in Deutschland gewinnen. "Mit diesem Auftrag", so Kerstin Schreiber, Vorstand der Funkwerk AG, "untermauern wir einmal mehr unsere Stellung als technologischer Vorreiter auf dem Gebiet der GSM-R Zugfunksysteme. Auch aufgrund neuer gesetzlicher Regularien, die verbesserte Empfangseigenschaften für den Zugfunk vorschreiben, rechnen wir damit, dass in den nächsten Jahren weitere internationale Bahnbetreiber ihre Anlagen umrüsten werden."
 

Die Funkwerk AG, Kölleda/Thüringen, ist als mittelständischer Technologiekonzern spezialisiert auf lösungsorientierte Informations-, Kommunikations- und Sicherheitssysteme für den Schienenverkehr, Infrastruktur, Behörden und Unternehmen. Funkwerk-Produkte basieren auf modernsten Verfahren der Funk- und Kommunikationstechnik sowie der Datenverarbeitung und tragen zur Kostensenkung bei den Kunden bei.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
D-99625 Kölleda/Thüringen
Tel.: 03635 458 500
Fax: 03635 458 399
E-Mail: ir@funkwerk.com

Pressekontakt: Redaktionsbüro tik GmbH, Tel.: 0911 9597871, info@tik-online.de



2016-09-16 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien

13. Dezember 2018, 13:01

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Manz AG

Original-Research: Manz AG (von Montega AG): Kaufen

14. Dezember 2018