FUCHS PETROLUB SE

  • WKN: 579043
  • ISIN: DE0005790430
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.01.2020 | 16:35

FUCHS schließt die Übernahme von Nye Lubricants Inc., einem Hersteller von synthetischen Hochleistungsschmierstoffen in den USA, erfolgreich ab

DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Ankauf
24.01.2020 / 16:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

FUCHS schließt die Übernahme von Nye Lubricants Inc., einem Hersteller von synthetischen Hochleistungsschmierstoffen in den USA, erfolgreich ab

Die weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS-Gruppe hat im Oktober 2019 eine Vereinbarung über den Erwerb von Nye Lubricants Inc. unterzeichnet. Der Hersteller aus Fairhaven, Massachusetts, ist führend in der Innovation, Formulierung und Herstellung von synthetischen Schmierstoffen.

Nach Erhalt aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen wurde die Übernahme heute abgeschlossen. Mit dieser Übernahme erweitert die FUCHS-Gruppe ihr Produktportfolio im Bereich Spezialschmierstoffe. Neuartige technische Möglichkeiten erlauben die Bedienung anspruchsvollster Anwendungen über verschiedenste Marktsegmente hinweg. Das Unternehmen wird weiterhin von seinem Standort Fairhaven, Massachusetts, aus tätig sein.

Nye beschäftigt 180 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 51 Mio USD (ca. 46 Mio EUR) in Nordamerika, Europa und Asien.

Im Jahr 2018 erzielte die FUCHS-Gruppe mit 5.446 Mitarbeitern einen Umsatz von 2.567 Mio EUR. FUCHS LUBRICANTS CO. (USA) erzielte mit 420 Mitarbeitern einen Umsatz von 284 Mio EUR.

Mannheim, 24. Januar 2020

FUCHS PETROLUB SE
Public Relations
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Tel. +49 621 3802-1104
tina.vogel@fuchs.com
www.fuchs.com/gruppe

Folgende Informationsmaterialien sind online verfügbar:
Pressemitteilung "FUCHS erwirbt Hersteller für synthetische Hochleistungs-Spezialschmierstoffe in den USA" (10. Oktober 2019):
https://www.fuchs.com/gruppe/presse/pressemitteilungen/unternehmen-wirtschaft-finanzen/news-detail/view/2431-fuchs-erwirbt-hersteller-fuer-synthetische-hochleistungs-spezialschmierstoffe-in-den-usa/
Bild- und Videomaterial: www.fuchs.com/gruppe/mediengalerie

Über FUCHS
Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde, beschäftigt weltweit rund 5.500 Mitarbeiter in 58 operativ tätigen Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.

Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.



24.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Auswirkungen des Corona - Virus und der Entscheidung zu Streetscooter

28. Februar 2020, 14:22

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

28. Februar 2020