FUCHS PETROLUB SE

  • WKN: 579043
  • ISIN: DE0005790430
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.10.2020 | 10:00

FUCHS PETROLUB SE von John Deere als 'Partner-level Supplier' und 'Parts Supplier of the Year' ausgezeichnet (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: FUCHS PETROLUB SE / Schlagwort(e): Sonstiges
22.10.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

FUCHS PETROLUB SE von John Deere als "Partner-level Supplier" und "Parts Supplier of the Year" ausgezeichnet

Die weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS PETROLUB SE ist von John Deere im Rahmen des "John Deere Achieving Excellence"-Programms als "Partner-level Supplier" 2019 und "Parts Supplier of the Year" ausgezeichnet worden. Der Partner-Level-Status ist die höchste Lieferantenbewertung, die Deere & Company vergibt.

FUCHS wurde in Anerkennung seines Engagements für die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen herausragender Qualität sowie seines Strebens nach kontinuierlicher Verbesserung für diese Auszeichnungen ausgewählt.

FUCHS beliefert John Deere an zahlreichen Standorten weltweit mit Schmierstoffen, Kühlmitteln und Fetten.
Lieferanten, die am Achieving Excellence-Programm teilnehmen, werden jährlich in mehreren wichtigen Leistungskategorien bewertet, darunter Qualität, Liefertreue, Kostenmanagement, technischer Support und Reaktionsfähigkeit.

"Wir fühlen uns geehrt, diese Auszeichnungen von unserem langjährigen Kunden John Deere zu erhalten. Sie sind nicht nur eine Würdigung unserer exzellenten Produkte und Dienstleistungen, sondern auch Anerkennung für unser globales Team von motivierten Kollegen, die durch ihr herausragendes Engagement dazu beigetragen haben", kommentiert Stefan Fuchs, Vorstandsvorsitzender der FUCHS PETROLUB SE.

Mannheim, 22. Oktober 2020

FUCHS PETROLUB SE
Public Relations
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Tel. +49 621 3802-1207

nina.consagra@fuchs.com
www.fuchs.com/gruppe

Die folgenden Informationen können Sie im Internet abrufen:
Bild- und Videomaterial: https://www.fuchs.com/de-de/photo-gallery/

Über FUCHS
Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde, beschäftigt weltweit nahezu 6.000 Mitarbeiter in 62 operativ tätigen Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.

Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: John Deere Award FUCHS PETROLUB SE Supplier of the year


22.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized by Bloomberg as a Leader in Gender Equality

04. März 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021