FRoSTA AG

  • WKN: 606900
  • ISIN: DE0006069008
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.05.2019 | 15:47

FRoSTA AG: Rohwarenpreissteigerungen belasten das Ergebnis 2019

DGAP-News: FRoSTA AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Prognoseänderung

06.05.2019 / 15:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Ad-hoc-Mitteilung

FRoSTA AG (ISIN: DE0006069008):

Rohwarenpreissteigerungen belasten das Ergebnis 2019

Nach heutiger Vorlage der Hochrechnung für das Jahr 2019 wird die FRoSTA AG das bislang prognostizierte Ergebnis für 2019 aller Voraussicht nach nicht erreichen.

Nunmehr erwartet die FRoSTA AG für das Jahr 2019 ein Konzernjahresergebnis in der Größenordnung von 15 mEUR. Zuvor hatte die FRoSTA AG ein Ergebnis auf Vorjahresniveau (20m EUR) erwartet. Grund für diese Ergebnisbelastung ist der weitere Anstieg der Rohwarenpreise insbesondere beim Fisch.

Dagegen hält die FRoSTA AG die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2019 (leicht steigende Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr) weiter aufrecht. Im Jahr 2018 belief sich der Umsatz auf 509m EUR.


Bremerhaven, 6. Mai 2019

Der Vorstand



06.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia wird Marktführer für bezahlbares Wohnen in Schweden (News mit Zusatzmaterial)

23. September 2019, 07:11

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Analysten- und Investorencall - Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

23. September 2019

Aktuelle Research-Studie

Scherzer & Co. AG

Original-Research: Scherzer & Co. AG (von GSC Research GmbH): Halten

23. September 2019