FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

  • WKN: 577410
  • ISIN: DE0005774103
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.08.2019 | 13:02

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft: Tochtergesellschaft Emtron bezieht neues Büro- und Logistikzentrum in Riedstadt

DGAP-News: FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Immobilien

05.08.2019 / 13:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Emtron bezieht neues Büro- und Logistikzentrum in Riedstadt

Die Emtron Electronic GmbH, eine Tochtergesellschaft der FORTEC Elektronik AG, hat im Juli ihr neues Büro und Logistikzentrum in Riedstadt bezogen.

Der neue Firmensitz wurde in nur 14 Monaten im Gewerbepark Ried in Wolfskehlen auf einem Gelände von 6.200 m2 Fläche errichtet. Das Betriebsgebäude besteht aus einem 16 m hohen Regal- und Kommissionierlager mit vorgelagertem Büro- und Verwaltungsgebäude. Dabei erstreckt sich der Hallenanteil über eine Fläche von rund 1000 m² mit einem Raumvolumen von etwa 14.000 m². Der zweigeschossige Vorbau beherbergt neben Büroräumen auch Labor-, Sozial- und Technikräume und erlaubt die zukünftige Aufstockung um zwei weitere Geschosse. Das Gebäude wird vorerst mit rund 20 Beschäftigten bezogen und ist für 40-50 Mitarbeitende ausgelegt.

Seit 1981 ist EMTRON im Vertrieb von elektronischen Komponenten ein entscheidender Impulsgeber für Kunden und Hersteller im Bereich der Stromversorgung und heute einer der führenden Anbieter von Netzteilen, LED-Treibern und DC-Wandlern im Leistungsspektrum von 0,2 W bis 24 kW.

Sandra Maile Vorstandssprecherin

Kontakt: Investor Relations aktie@fortec.de



05.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

22nd Annual Needham Growth Conference

15. Januar 2020

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Reduzieren

20. Januar 2020