flatexDEGIRO AG

  • WKN: FTG111
  • ISIN: DE000FTG1111
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.02.2021 | 15:40

flatexDEGIROs beschleunigtes Wachstum resultiert in einem Rekordmonat und einer deutlich erhöhten Prognose

DGAP-News: flatexDEGIRO AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Monatszahlen
02.02.2021 / 15:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Unternehmensnachrichten / Frankfurt am Main, 02. Februar 2021

flatexDEGIROs beschleunigtes Wachstum resultiert in einem Rekordmonat und einer deutlich erhöhten Prognose

- Rekordstart im Januar 2021 mit mehr als 130.000 Neukunden und 11,4 Mio. Transaktionen

- Kommerzielle Guidance für 2021 deutlich angehoben

- GJ 2021e: 550.000 bis 750.000 Neukunden (bisherige Guidance: über 350.000)

- GJ 2021e: Gesamtzahl der Kunden soll auf 1,8 Mio. - 2,0 Mio. wachsen (bisherige Guidance: über 1,6 Mio.)

- GJ 2021e: Abgewickelte Transaktionen sollen auf 75 Mio. - 90 Mio. steigen (bisherige Prognose: 65 Mio. - 75 Mio.)

- Erwartetes beschleunigtes Wachstum wird sich deutlich positiv auf Umsatz, Ergebnis und Free Cashflow in 2021 und den Folgejahren auswirken

Frankfurt/Main - Die flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR), Europas größter Retail-Online-Broker, setzt ihren beeindruckende Wachstumskurs fort. Angetrieben von einer anhaltenden und sich beschleunigenden Wachstumsdynamik in seinen Kernmärkten hat flatexDEGIRO heute seine Prognose für das Gesamtjahr 2021 deutlich angehoben und erwartet, seine Position als der am schnellsten wachsende Online-Broker in Europa weiter auszubauen.

Im Januar 2021 wickelte der führende europäische Online-Broker 11,4 Millionen Transaktionen ab, ein Anstieg von fast 200% im Vergleich zum Vorjahr (Januar 2020: ca. 4 Millionen Transaktionen, pro forma). In den letzten zwölf Monaten hat flatexDEGIRO damit über 82 Millionen Transaktionen (pro forma) ausgeführt. Noch stärker war der Zuwachs an Neukunden, der sich im Januar 2021 auf über 130.000 fast vervierfachte (Januar 2020: 35.000). Die gesamte Kundenbasis der Gruppe ist damit auf fast 1,4 Millionen angewachsen.

"Wir sehen weiterhin starkes Wachstum und Marktanteilsgewinne in unseren Kernmärkten. In Deutschland sorgt die erfolgreiche Einführung von flatex-next für zusätzliche Dynamik. Wir haben im Januar Rekordzahlen erreicht. Die Marktvolatilität bleibt auf einem nachhaltig hohen Niveau und die zugrundeliegenden säkularen Trends der Digitalisierung und der Investitionen in ganz Europa unterstützen weiterhin unsere Strategie. Aufgrund dieser Faktoren gehen wir nun davon aus, dass wir im Jahr 2021 auf 1,8  Millionen bis 2,0 Millionen Kunden wachsen werden, für die wir bis zum Ende des Jahres zwischen 75 Millionen und 90 Millionen Transaktionen abwickeln werden", sagt Frank Niehage, CEO von flatexDEGIRO.

Nach dem enormen Erfolg im ersten Monat und der zunehmenden Markenbekanntheit hat flatexDEGIRO seine Erwartungen für das Neukundenwachstum im Jahr 2021 von mindestens 350.000 auf eine Spanne von 550.000 bis 750.000 prinzipiell verdoppelt. Die angepeilte Gesamtzahl von 1,8 Millionen bis 2,0 Millionen Kunden entspricht einer Steigerung von 40 bis 60 Prozent im Vergleich zum Jahresende 2020.

"Wir haben in den vergangenen Jahren einen erheblichen zweistelligen Millionenbetrag in die Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Stabilität unserer IT-Systeme investiert. In den vergangenen Wochen haben sich unsere zuverlässigen Technologieplattformen und unser bestens kapitalisierter Konzern erneut als wichtiges Differenzierungsmerkmal in volatilen Märkten erwiesen. Wir haben unseren Kunden einen echten Mehrwert geboten, den sie in turbulenten Zeiten zu schätzen wussten", sagt Muhamad Chahrour, CFO von flatexDEGIRO. "Das angestrebte Geschäftswachstum, unser hervorragender operativer Leverage sowie unsere überlegene Technologie und Liquidität werden es uns ermöglichen, unsere Finanz- und Wirtschaftskraft weiter zu steigern und unsere einzigartige marktführende Position in Europa in den kommenden Jahren weiter auszubauen."

Kontakt:

Achim Schreck
Leiter IR & Unternehmenskommunikation
flatexDEGIRO AG

Tel. +49 (0) 69 450001 0
achim.schreck@flatexdegiro.com

Rotfeder-Ring 7
D-60327 Frankfurt am Main

Über die flatexDEGIRO AG

Die flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111, ISIN: DE000FTG1111, Ticker: FTK.GR) betreibt eine der führenden und am schnellsten wachsenden Online-Brokerage-Plattformen Europas. Fortschrittliche, eigenentwickelte Top-Technologie eröffnet B2C-Kunden in 18 Ländern Europas kostengünstige Top-Serviceleistungen und gewährleistet die reibungslose Abwicklung von Millionen papierlos ausgeführter Kundentransaktionen pro Jahr.

Mit mehr als 1,2 Millionen Kunden und 75 Millionen Wertpapiertransaktionen in 2020 ist flatexDEGIRO der größte Retail-Online-Broker Europas. In einer Zeit der Bankenkonsolidierung, niedriger Zinsen und Digitalisierung ist die flatexDEGIRO-Gruppe bestens für weiteres Wachstum positioniert. Bis spätestens 2025 sollen über 3 Millionen Kunden gewonnen und jährlich mindestens 100 Millionen Transaktionen abgewickelt werden - selbst in Jahren mit nur geringer Volatilität.


Disclaimer

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie ,erwarten', ,wollen', ,antizipieren', ,beabsichtigen', ,planen', ,glauben', ,anstreben', ,einschätzen', ,werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der flatexDEGIRO AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die flatexDEGIRO AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.



02.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Linde plc: Linde Announces First Quarter 2021 Earnings and Conference Call Schedule

12. April 2021, 12:00

Aktuelle Research-Studie

publity AG

Original-Research: publity AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Under Review

12. April 2021