FCR Immobilien AG

  • WKN: A1YC91
  • ISIN: DE000A1YC913
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.11.2019 | 12:00

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermietete Einzelhandelsimmobilie in Schwalbach

DGAP-News: FCR Immobilien AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

06.11.2019 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


FCR Immobilien AG erwirbt vollvermietete Einzelhandelsimmobilie in Schwalbach

- Gesamtfläche von über 1.700 m² vollvermietet

- Langfristiges Mietverhältnis mit Ankermieter EDEKA

- FCR im Kernmarkt Deutschland nun in allen Flächenstaaten mit Objekten vertreten


München, 06.11.2019: Die FCR Immobilien AG ("FCR", ISIN: DE000A1YC913) hat eine Einzelhandelsimmobilie in Schwalbach (Saarland) erworben. Damit ist FCR im Kernmarkt Deutschland nun in allen Flächenstaaten mit Objekten aus den Bereichen Handel, Hotel, Wohnen, Büro und Logistik erfolgreich vertreten. Als langfristiger Ankermieter im Objekt in Schwalbach fungiert EDEKA, Marktführer im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Das vollvermietete, 1995 errichtete Objekt befindet sich auf einem rd. 4.100 m² großen Grundstück und weist eine vermietbare Fläche von über 1.700 m² auf. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Nahversorger befindet sich mitten im Zentrum von Schwalbach, einer saarländischen Gemeinde im Landkreis Saarlouis mit über 17.000 Einwohnern. Die Landeshauptstadt Saarbrücken ist rd. 20 Kilometer von Schwalbach entfernt.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Mit dem Erwerb des Nahversorgers in Schwalbach bauen wir unseren Immobilienbestand mit einem weiteren ertragsstarken Objekt erfolgreich aus. Als primär bundesweit aktiver Investor ist die FCR nun in allen Flächenstaaten vertreten, unser Portfolio ist geografisch sehr gut diversifiziert."


Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Investor. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. Ergänzend investiert FCR bei sich bietenden Gelegenheiten europaweit auch in weitere Assetklassen des Immobilienmarktes. Neben einem günstigen Einkauf beruht der Erfolg der FCR Immobilien AG auf wertschaffendem Asset Management und der erfolgreichen Veräußerung optimierter Bestandsobjekte. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus über 70 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete beläuft sich auf über 17 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und ALDI. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.
 

Website: fcr-immobilien.de
Twitter: @FCR_Immobilien
Facebook: facebook.com/fcrimmobilien
 

Pressekontakt

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
Telefon +49 69 9055 05 51
E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de
 

Unternehmenskontakt

Ulf Wallisch
Senior Director, Head of Operations Management

FCR Immobilien AG
Bavariaring 24
D-80336 München
www.fcr-immobilien.de

Telefon +49 89 413 2496 11
Fax +49 89 413 2496 99
E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de
 

Vorstand: Falk Raudies
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse
HRB 210430 | Amtsgericht München



06.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019