Fast Finance24 Holding AG

  • WKN: A1PG50
  • ISIN: DE000A1PG508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.04.2019 | 16:07

Fast Finance24 Holding AG: Erste Softwarelizenz an CashRapido 24 vergeben

DGAP-News: Fast Finance24 Holding AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge

15.04.2019 / 16:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Frankfurt am Main, den 15.04.2019 - Die Fast Finance24 Holding AG vergibt eine erste Lizenz für die eigens für das Loan-Business des Unternehmens entwickelte Software. Mit CashRapido 24 nutzt von nun an ein weiterer zukunftsorientierter Finanzdienstleister die innovative und sichere FF24-Loan-App und profitiert von benutzerfreundlichen Loan- und Debt-Management-Lösungen sowie der Anbindung an Open-Banking-Dienstleister.

Alfredo Curbon Zapata, Geschäftsführer von CashRapido 24, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, die Lizenz für die zukunftsweisende Loan-App erworben zu haben, und erwarten ein schnelles Wachstum sowie eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit FF24."

Auch Andreas Garke, CEO von FF24, zeigt sich glücklich über die erste Vertragsunterzeichnung: "Es war unser Ziel, nicht nur mit unseren Finanzprodukten, sondern auch mit der dazugehörigen IT-Infrastruktur neue Standards zu setzen. Daher freuen wir uns sehr über das unseren Lösungen entgegengebrachte Vertrauen und erwarten weitere Lizenzabschlüsse in naher Zukunft."



Über Fast Finance24
Die Fast Finance24 Holding AG ist ein internationaler Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatpersonen. Das Unternehmen ist aus der 2011 in London gegründeten Fast Finance24 LTD hervorgegangen und auf die Vergabe von Mikrokrediten sowie auf Rent-to-Own-Modelle als flexible und unbürokratische Alternative zu traditionellen Banken spezialisiert. Fast Finance24 bedient sich dabei modernster Softwarelösungen, die eine schnelle und sichere Verarbeitung sämtlicher Kundenanfragen ermöglichen und in Verbindung mit einem sicherheitsorientierten Genehmigungsverfahren für niedrigste Verlustraten sorgen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin, es existieren zusätzliche Niederlassungen in Großbritannien, Spanien und Malta.


Kontakt:
Fast Finance24 Holding AG
1st floor
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
T. +49 (0)30 - 7262 1234-4
F. +49 (0)30 - 7262 1234-1
E-Mail: ir@ff24.com
www.fastfinance24.com/de/

UBJ. GmbH
Ingo Janssen
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10, 22297 Hamburg
T: +49 (040) 63785410
F: +49 (040) 63786523
E-Mail: ir@ubj.de
www.ubj.de


Kontakt:
Fast Finance 24 Holding AG
Andreas Garke (CEO)
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)30 - 7262 1234-4
Fax: +49 (0)30 - 7262 1234-1
Web: fastfinance24.com


15.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post AG nimmt Stellung zur beabsichtigten Entscheidung zur Preisregulierung

18. April 2019, 11:19

Aktuelle Research-Studie

SAF-HOLLAND S.A.

Original-Research: SAF-Holland S.A. (von Montega AG): Kaufen

18. April 2019