Fast Finance24 Holding AG

  • WKN: A1PG50
  • ISIN: DE000A1PG508
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.10.2020 | 15:10

Fast Finance24 Holding AG: Die Fast Finance24 Holding AG gibt ihren Halbjahresabschluss für die erste Hälfte des Jahres 2020 bekannt.

DGAP-News: Fast Finance24 Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
09.10.2020 / 15:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Fast Finance24 Holding AG gibt ihren Halbjahresabschluss für die erste Hälfte des Jahres 2020 bekannt.

Frankfurt am Main, den 09.10.2020 - Die Fast Finance24 Holding AG freut sich, die Aktivitäten und Erfolge der ersten Hälfte des Jahres 2020 bekannt geben zu können. Mit der Übernahme des Freemailers OK.de durch die spanische Tochtergesellschaft Fast Finance 24 S.L. zum 1. Oktober 2019 konnte die Gesellschaft in 2020 die Reichweite der Fast Finance 24 Gruppe durch eine beständig wachsende Zahl qualifizierter Nutzer steigern. Schon jetzt weist die Plattform ca. 1,4 Mio. verifizierte User und durchschnittlich 3000 tägliche Neuanmeldungen auf. OK.de birgt mit seinen Vergleichsportalen und Werbeplätzen weiterhin großes Entwicklungspotenzial für gezieltes Cross-Marketing. So wurde in 2020 zu den bestehenden Vergleichsportalen ein weiteres mit einem Kreditvergleich hinzugefügt.

Mit der Plattform FF24INVEST.com bietet die Fast Finance24 Holding AG seit dem 1. Quartal 2020 Anlegern und Investoren die Möglichkeit, bereits mit kleineren Beträgen als Nachrangdarlehen zu investieren.

Im Mai 2020 hat die Gesellschaft zudem mit FF24.rent ihren eignen Marketplace für ihr innovatives Rent-to-Own-Modell gelauncht. Der Kunde bekommt so gerade in einer Zeit möglicher finanzieller Engpässe wie der heutigen die Möglichkeit, exklusive Produkte in kleinen wöchentlichen Raten zu mieten, anstatt sie sofort zu kaufen.

Die Zahlen der Fast Finance24 Holding AG für das erste Halbjahr 2020 unterstreichen diesen positiven Trend: Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres konnten die Umsatzerlöse um 50% gesteigert werden, was zu einer Erhöhung des Jahresüberschusses um 197% geführt hat. Ferner konnte durch die Gewinnung neuer Investoren die Bilanzsumme von 39.456.750,53 EUR auf 40.140.590,66 EUR zum Vorjahreszeitraum erhöht werden.

Andreas Garke, CEO der Fast Finance24 Holding AG, kommentiert: "Die Halbjahreszahlen entsprechen unserer Planung, die Fast Finance24 Holding AG nachhaltig noch breiter aufzustellen. Wir sind mit der Einführung unserer neuen Produkte sehr gut vorangekommen und blicken äußerst positiv in die Zukunft. Bereits kurz nach der Berichtsperiode haben wir mit FF24.trade, einem automatisierten Trading-System, und Ok.secure, einem sicheren Messengerdienst, zwei innovative neue Projekte an den Start gebracht."

Über die Fast Finance24 Holding AG
Die Fast Finance24 Holding AG ist ein internationaler Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatpersonen. Das Unternehmen ist aus der 2011 in London gegründeten Fast Finance24 LTD hervorgegangen. Mit seinem erfahrenen Team professioneller Finanzexperten hat sich die Gesellschaft auf innovative Finanzprodukte wie Rent-to-Own-Modelle oder Small-Capital-Beteiligungen spezialisiert. Die Fast Finance24 Holding AG bedient sich dabei modernster Softwarelösungen, die eine schnelle und sichere Verarbeitung sämtlicher Anfragen ermöglichen und dem Kunden eine transparente und benutzerfreundliche Oberfläche bieten. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Berlin, es existieren zusätzliche Niederlassungen in Großbritannien, Spanien und Malta.

Kontakt:
Fast Finance24 Holding AG
1st floor
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
T. +49 (0)30 - 7262 1234-4
F. +49 (0)30 - 7262 1234-1
E-Mail: ir@ff24.com
www.fastfinance24.com/de/
 




 


09.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Engagement für Vielfalt und Inklusion: Delivery Hero gründet Diversity & Inclusion Advisory Board

22. April 2021, 08:00

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Halten

23. April 2021