Fabasoft AG

  • WKN: 922985
  • ISIN: AT0000785407
  • Land: Austria

Nachricht vom 26.02.2021 | 07:58

Fabasoft AG - die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2020/2021 im Überblick

DGAP-News: Fabasoft AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
26.02.2021 / 07:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) veröffentlichte am 26. Februar 2021 die Konzern-Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2020/2021 (01.04.2020-31.12.2020):

- Umsatzerlöse: EUR 42,1 Mio. (EUR 36,2 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019/2020)
- EBITDA: EUR 16,0 Mio. (EUR 11,1 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019/2020)
- EBIT: EUR 11,8 Mio. (EUR 7,4 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019/2020)
- Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR 16,6 Mio. (EUR 7,8 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019/2020)
- Bestand der liquiden Mittel: EUR 45,4 Mio. zum 31. Dezember 2020 (EUR 29,7 Mio. zum 31. Dezember 2019)

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 (01.10.2020-31.12.2020) betrugen die Umsatzerlöse EUR 14,4 Mio. (EUR 13,8 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBIT des dritten Quartals betrug EUR 3,7 Mio. (EUR 3,3 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres).

Der vollständige Bericht ist abrufbar unter folgenden Links:
Deutsch: https://www.fabasoft.com/group/Fabasoft_AG_9_Monatsbericht_2020_2021.pdf
Englisch: https://www.fabasoft.com/group/Fabasoft_AG_9_Monthsreport_2020_2021.pdf

Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Dienstleister. Die Softwareprodukte und Cloud-Dienste von Fabasoft sorgen für das einheitliche Erfassen, Ordnen, sichere Aufbewahren und kontextsensitive Finden aller digitalen Geschäftsunterlagen sowie für medienneutrales Multi-Channel-Publishing digitaler Inhalte (www.fabasoft.com).

Fabasoft AG (ISIN AT0000785407; WKN 922985; Bloomberg Code FAA GY; Reuters Code
FAAS.DE)
Linz, 26. Februar 2021
Leopold Bauernfeind, Mitglied des Vorstandes
E-Mail: Leopold.Bauernfeind@fabasoft.com, Telefon: +43 732 60 61 62



26.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

16. Juni 2021