Eyemaxx Real Estate AG

  • WKN: A0V9L9
  • ISIN: DE000A0V9L94
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.03.2019 | 17:00

Eyemaxx Real Estate AG : EYEMAXX Real Estate AG einigt sich über Verkauf einer Immobilie für Betreutes Wohnen

DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Verkauf/Immobilien

01.03.2019 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CORPORATE NEWS

EYEMAXX Real Estate AG einigt sich über Verkauf einer Immobilie für Betreutes Wohnen

- Einigung mit INP Management GmbH über Veräußerung des zweiten Projektabschnitts in Klein Lengden zu einem attraktiven Preis

- INP hatte 2016 bereits das angrenzende Pflegeheim als Forward Sale erworben

- Gesamtes Projekt wurde in Q2 2017 fertiggestellt und an den Betreiber und Mieter übergeben


Aschaffenburg, den 1. März 2019 - Die EYEMAXX Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") hat sich mit der INP Management GmbH (INP) über den Verkauf einer Immobilie in Deutschland für Betreutes Wohnen geeinigt. Dabei konnte ein attraktiver Verkaufspreis vereinbart werden. Die schriftliche Fixierung des Verkaufsvertrags soll in Kürze erfolgen. Das Objekt, zu dem 22 Einheiten für Betreutes Wohnen gehören, befindet sich auf einem rund 8.300 Quadratmeter großen Grundstück in Klein Lengden in Niedersachsen und ist an ein von Eyemaxx erstelltes Pflegeheim angeschlossen. Dieses war von Eyemaxx bereits 2016 an INP als Forward Sale veräußert worden.

Die Pflegeimmobilie und die Einheiten für Betreutes Wohnen wurden von Eyemaxx im zweiten Quartal 2017 fertiggestellt und anschließend an den Betreiber und Mieter, die "carpe diem Gesellschaft für den Betrieb von Sozialeinrichtungen mbH", übergeben. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren und beinhaltet eine Verlängerungsoption.

Dr. Michael Müller, CEO der EYEMAXX Real Estate AG, kommentiert: "Wir freuen uns sehr, dass wir uns nun auch beim zweiten Projektabschnitt in Klein Lengden mit dem renommierten Immobilieninvestor INP einigen konnten. Wir konnten einen attraktiven Verkaufspreis erzielen."

Darüber hinaus hat Eyemaxx aufgrund der großen Nachfrage weitere Teilschuldverschreibungen ihrer Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2GSSP3) im Volumen von 3 Mio. Euro im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren platziert. Das gesamte Emissionsvolumen der Anleihe beläuft sich auf nunmehr 40 Mio. Euro. Eine weitere Nachplatzierung würde Eyemaxx nur bei einer Mindesttranche von 3 Mio. Euro durchführen. Die Mittel aus der Privatplatzierung werden zur Finanzierung attraktiver Projekte und zur Optimierung der Finanzstruktur des Unternehmens verwendet.

Über die EYEMAXX Real Estate AG

Die EYEMAXX Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Hotels und Serviced Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell rund eine Milliarde Euro ausgebaut werden.

Die Aktien der EYEMAXX Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im direct market plus der Wiener Börse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de



01.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON vollzieht Erwerb der innogy-Anteile von RWE

18. September 2019, 22:30

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von Sphene Capital GmbH): Buy

19. September 2019