Eyemaxx Real Estate AG

  • WKN: A0V9L9
  • ISIN: DE000A0V9L94
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.01.2019 | 10:50

EYEMAXX Real Estate AG: EYEMAXX plant Zweitlisting an Wiener Börse

DGAP-News: EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges

11.01.2019 / 10:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EYEMAXX plant Zweitlisting an Wiener Börse

Aschaffenburg, den 11. Januar 2019 - Die EYEMAXX Real Estate AG (General Standard; ISIN DE000A0V9L94; "EYEMAXX") plant ein Zweitlisting ihrer Aktie an der Wiener Börse im neuen Marktsegment "direct market plus", das ab 21. Januar 2019 startet. Damit stellt sich EYEMAXX am Kapitalmarkt noch breiter auf und erhöht die Visibilität bei österreichischen Investoren.

Die Aktie der EYEMAXX Real Estate AG ist seit 2011 in Deutschland im Regulierten Markt (General Standard) gelistet. Darüber hinaus sind auch Unternehmensanleihen der Gesellschaft in Deutschland börsennotiert.

Dr. Michael Müller, CEO der EYEMAXX Real Estate AG, erläutert: "Dass unsere Aktie nun auch an der Wiener Börse handelbar sein wird, macht uns für einen breiteren Investorenkreis interessanter. Wir erhöhen damit auch die Sichtbarkeit am österreichischen Kapitalmarkt, was sich positiv auf unser weiteres profitables Wachstum auswirken dürfte. Da wir bereits durch die Börsennotierung im General Standard in Deutschland strenge Transparenzpflichten erfüllen, ist mit dem Zweitlisting in Wien kein signifikanter zusätzlicher Aufwand verbunden."

Mag. Maximilian Pasquali,LL.M., Deputy CEO EYEMAXX-Gruppe, kommentiert: "Österreich gehört zum Beispiel im Wohnbereich neben Deutschland zu unseren Kernmärkten in der Projektentwicklung. Darüber hinaus ist zwar unser Firmensitz in Deutschland, aber wir koordinieren das operative Geschäft aus Leopoldsdorf bei Wien. Auch deshalb ist ein Börsen-Listing in Österreich für uns naheliegend, ergänzend zu unserer Notierung in Deutschland."

Über die EYEMAXX Real Estate AG

Die EYEMAXX Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert EYEMAXX Pflegeheime in Deutschland und Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von EYEMAXX basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. EYEMAXX baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell rund 975 Mio. Euro ausgebaut werden.

Die Aktien der EYEMAXX Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de



11.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Annual Results
Investor Call
2018

20. März 2019

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: Hochdorf Holding AG (von Montega AG): Halten

22. März 2019