Eyemaxx Real Estate AG

  • WKN: A0V9L9
  • ISIN: DE000A0V9L94
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.07.2019 | 09:48

Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx bestätigt nach erfolgreichem 1. Halbjahr die Prognose für das Gesamtjahr

DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

25.07.2019 / 09:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CORPORATE NEWS

Eyemaxx bestätigt nach erfolgreichem 1. Halbjahr die Prognose für das Gesamtjahr

- Konzerngewinn steigt um 31,6 Prozent trotz hoher Projektaufwendungen im 1. Halbjahr

- Erfolgreiche Umsetzung der Projektpipeline

- Deutlich höhere Gewinne im 2. Halbjahr durch zeitliche Struktur der Projekte erwartet

Aschaffenburg, den 25. Juli 2019 - Die Eyemaxx Real Estate AG (General Standard; ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") berichtet über ein erfolgreiches 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019 (1. November bis 30. April), in dem die eigenen Planungen erfüllt wurden. Auf dieser Basis und vor dem Hintergrund der erfolgreichen Umsetzung der Projektpipeline bekräftigt Eyemaxx die Prognose für das Gesamtjahr 2018/2019 und geht unverändert von einer positiven Geschäftsentwicklung mit einem weiter moderat steigenden Gewinn nach Steuern aus.

Das 1. Halbjahr 2018/2019 war durch die konsequente Umsetzung und Vermarktung der bestehenden Projektpipeline und den Beginn neuer Projekte geprägt. Trotz hoher Projektaufwendungen, teilweise vorlaufend und mit Einmal-Charakter, wurde eine erfreuliche Gewinnentwicklung erzielt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag schon im Halbjahr mit 6,5 Mio. Euro leicht über dem Niveau des Vorjahreszeitraums von 6,2 Mio. Euro, und beim Konzernergebnis wurde mit 2,9 Mio. Euro der Vorjahreswert von 2,2 Mio. Euro deutlich - um rd. 31,6 Prozent - übertroffen. Das Eigenkapital im Konzern stieg zum 30. April 2019 auf 66,6 Mio. Euro, verglichen mit 63,6 Mio. Euro am 30. Oktober 2018.

Im 1. Halbjahr hat Eyemaxx die Grundlage für weitere attraktive Projekte geschaffen. Zwei weitere Wohn- bzw. Bürobauprojekte wurden in Berlin und in Schönefeld bei Berlin erworben. Darüber hinaus konnte Eyemaxx im Berichtszeitraum die bislang größte Transaktion der Firmengeschichte erfolgreich umsetzen, indem die Sonnenhöfe in Berlin-Schönefeld im Rahmen eines Forward Sales an eine Investorengruppe veräußert wurden. Das zweite Berliner Großprojekt Vivaldi-Höfe wurde zu Beginn des zweiten Halbjahres an einen Berliner Projektentwickler mit sehr gutem Gewinn veräußert. Als zweites Standbein neben dem Projektgeschäft verfügt Eyemaxx über einen wachsenden Bestand an Gewerbeimmobilien. Die daraus resultierenden laufenden Mieteinnahmen stiegen im 1. Halbjahr auf 1,5 Mio. Euro nach 1,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Die gut absehbaren Baufortschritte der in Umsetzung befindlichen Projektpipeline von Eyemaxx werden im 2. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres zu deutlich höheren Gewinnen als in der Berichtsperiode führen.

Der Halbjahresbericht steht ab 31. Juli 2019 unter www.eyemaxx.com zum Download bereit.

Über die Eyemaxx Real Estate AG

Die Eyemaxx Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Hotels und Serviced Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell rund 840 MillionenEuro ausgebaut werden.

Die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im direct market plus der Wiener Börse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de



25.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia wird Marktführer für bezahlbares Wohnen in Schweden (News mit Zusatzmaterial)

23. September 2019, 07:11

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Analysten- und Investorencall - Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

23. September 2019

Aktuelle Research-Studie

Scherzer & Co. AG

Original-Research: Scherzer & Co. AG (von GSC Research GmbH): Halten

23. September 2019