Evotec SE

  • WKN: 566480
  • ISIN: DE0005664809
  • Land: Germany

Nachricht vom 26.10.2021 | 07:48

Evotec veröffentlicht vorläufiges Finanzergebnis für die ersten neun Monate 2021

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges
26.10.2021 / 07:48
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • 9M 2021 UMSATZ IM BEREICH VON 425 - 435 MIO. € ERWARTET
  • BEREINIGTES EBITDA FÜR 9M 2021 VON 68 - 72 MIO. € ERWARTET
  • DIE IN DIESER MELDUNG ENTHALTENEN ZAHLEN SIND VORLÄUFIG UND UNTER ÄNDERUNGSVORBEHALT
  • DAS VOLLSTÄNDIGE FINANZERGEBNIS 9M 2021 WIRD WIE GEPLANT AM 11. NOVEMBER 2021 VERÖFFENTLICHT


Hamburg, 26. Oktober 2021:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute vorläufige und ungeprüfte Finanzergebnisse für die ersten neun Monate 2021 bekannt.
 

  • Evotec erwartet für die ersten neun Monate 2021 Konzernerlöse aus Verträgen mit Kunden im Bereich von 425 - 435 Mio. €; deutlich über den 360,4 Mio. €, die für die Vorjahresperiode gemeldet wurden. Das bereinigte Wachstum (exkl. Sanofi-Zahlungen in Höhe von 8,6 Mio. € in Q1 2020 und negativer Währungseinflüsse) wird im Bereich von 24 - 27 % erwartet
  • Bereinigtes Konzern-EBITDA für die ersten neun Monate 2021 von 68 - 72 Mio. € erwartet, verglichen mit 76,9 Mio. € zum 30 September 2020, in erster Linie beeinflusst von geplantem Ausbau der Kapazitäten in Vorbereitung auf den unmittelbar bevorstehenden Produktionsstart von J.POD(R) 1 US in Redmond. Bereinigtes Wachstum (bereinigt um Sanofi- und negative Währungseinflüsse) im Bereich von 12 - 18 % erwartet
  • Evotec erwartet für den Berichtszeitraum unverpartnerte F&E-Aufwendungen von 41 - 44 Mio. €, 8 - 11 Mio. € höher als in den ersten neun Monaten des Jahres 2020


Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen erwarteten Finanzergebnisse beruhen auf den Informationen, die Evotec zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung vorliegen. Diese Daten sind kein vollständiges Finanzergebnis des Unternehmens für die ersten neun Monate des Jahres 2021, und der Abschlussprozess sowie der damit verbundene Bericht der Wirtschaftsprüfer sind noch nicht fertiggestellt. Während der Vorbereitung von Evotecs vollständigem Finanzergebnis können Anpassungen an den in dieser Mitteilung enthaltenen vorläufigen Finanzinformationen notwendig werden, die wesentlich sein können. Es kann nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass die Erwartungen zutreffend sind. Weiterhin unterliegen diese Erwartungen Risiken und Unsicherheiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Der Zeitpunkt dieser Veröffentlichung ist in diesem Quartal einmalig und steht im Zusammenhang mit Evotecs Antrag auf ein Listing am Nasdaq Global Select Markt. Das Unternehmen beabsichtigt nicht, vorläufige Finanzergebnisse in zukünftigen Quartalen zu veröffentlichen. Evotec wird das vollständige Finanzergebnis im Zusammenhang mit der 9M-Telefonkonferenz am 11. November 2021 veröffentlichen.


ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein branchenführender Wirkstoffforschungs- und Entwicklungspartner für die Pharma- und Biotechnologiebranche. Evotecs Mission ist die Erforschung von best-in-class und first-in-class Medikamenten für eine Vielzahl schwer zu behandelnder Erkrankungen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Evotec hat eine umfassende Reihe vollständig integrierter Technologieplattformen der nächsten Generation aufgebaut, die nach Ansicht des Unternehmens die Art und Weise der Erforschung neuer Wirkstoffe verändern wird. Durch die Nutzung der fortschrittlichen Fähigkeiten von Evotecs integrierten Plattformen ist Evotec in der Lage, ihren Partnern Lösungen anzubieten, die die Qualität neuer Wirkstoffe deutlich verbessern, den Wirkstoffforschungsprozess beschleunigen und die hohen Kosten, die mit traditionellen Wirkstoffforschungsprozessen verbunden sind, reduzieren.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Angaben über zukünftige Ereignisse, wie das beantragte Angebot und die Notierung von Evotecs Wertpapieren. Wörter wie "erwarten", "annehmen", "schätzen", "beabsichtigen", "können", "planen", "potenziell", "sollen", "abzielen", "würde", sowie Abwandlungen dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um zukunftsbezogene Aussagen zu identifizieren. Diese zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den Informationen, die Evotec zum Zeitpunkt der Aussage zugänglich waren, sowie auf Erwartungen und Annahmen, die Evotec zu diesem Zeitpunkt für angemessen erachtet hat. Die Richtigkeit dieser Erwartungen kann nicht mit Sicherheit angenommen werden. Diese Aussagen schließen bekannte und unbekannte Risiken ein und beruhen auf einer Anzahl von Annahmen und Schätzungen, die inhärent erheblichen Unsicherheiten und Abhängigkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Evotec liegen. Angesichts dieser Unsicherheiten wird es Leser:innen nahegelegt, den zukunftsbezogenen Aussagen keine unangemessene Verlässlichkeit beizumessen. Evotec übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene vorausschauende Aussagen im Hinblick auf Veränderungen der Erwartungen von Evotec oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar, noch dürfen diese Wertpapiere in einem Staat oder einer Jurisdiktion verkauft werden, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß dem Wertpapiergesetz eines solchen Staates oder einer solchen Jurisdiktion rechtswidrig wäre.


IR-KONTAKT
volker.braun@evotec.com,
T. +49.(0)40.560 81-775
F. +49.(0)40.560 81-333



26.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA passt Besetzung des Vorstands an neues Betriebsmodell an

01. Dezember 2021, 08:30

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Capital Markets Day

08. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Rock Tech Lithium Inc. (von Montega AG): Kaufen Rock Tech Lithium Inc.

01. Dezember 2021