EVAN Group plc.

  • WKN: A19L42
  • ISIN: DE000A19L426
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.09.2019 | 12:36

EVAN Group plc.: Vertriebsstart des livinit-Projekts Würzburg, Urlaubstraße

DGAP-News: EVAN Group plc. / Schlagwort(e): Immobilien/Verkauf

26.09.2019 / 12:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EVANGroup startet Vertrieb des livinit-Projekts Würzburg, Urlaubstraße

- Vertriebsbeginn der Apartments durch die Walser Immobilien Gruppe

- 285 Wohneinheiten speziell für Studenten und Klinikpflegepersonal

- Bauweise im förderungsfähigen KfW-Effizienzhaus-Standard


Würzburg, 26. September 2019: Die EVANGroup plc ("EVAN") (ISIN DE000A19L426 / WKN A19L42) startet den Vertrieb des livinit-Projekts Urlaubstraße 2a und 2b zusammen mit dem beauftragten Vertriebsunternehmen, der Walser Immobilien Gruppe. Die Apartment-Anlage umfasst 285 Wohneinheiten speziell für Studenten und Klinikpflegepersonal und wird aus vier neuen Gebäuden und einer sanierten Bestandsimmobilie bestehen und eine Bruttogeschossfläche von 11.382 m² umfassen. Die Apartments in zentraler Lage werden ab sofort im Einzelverkauf durch die Walser Immobilien Gruppe zum Eigennutz oder als Kapitalanlage angeboten. Die Münchner Immobilienprofis sind bereits seit 35 Jahren etabliert und haben seitdem weit über 14.000 Wohneinheiten erfolgreich vermarktet.

Je nach Interessenslage profitieren die Käufer in unmittelbarer Nähe zum Würzburger Universitätsklinikum von attraktiven KFW 55 Förderdarlehen, kleinen Kaufvolumina oder auch stabilen Renditen in einem starken Wachstumsmarkt. Das speziell im Segment der erschwinglichen Micro-Apartments angesiedelte livinit Projekt stößt gleichermaßen bei Eigentümern, Mietern und Kapitalanlegern im angespannten Würzburger Wohnungsmarkt auf Beachtung. Ein 360 Grad Servicepaket, Renditen von bis zu 4,5 Prozent bei Anfangspreislagen um die 109.900 Euro versprechen eine große Nachfrage.

Neben 246 Apartments mit einer durchschnittlichen Größe von 21,9 m² können auch 39 WG-Apartments erworben werden. Insgesamt 74 Wohnungen werden barrierefrei sein. Die Wohnungen werden alle mit zeitgemäßer Teil-Möblierung und Smarthome Funktionalitäten ausgestattet. Im Erdgeschoss ist eine großzügige Lounge mit Küche, Kicker, TV und diversen Möblierungen zur gemeinschaftlichen Nutzung vorgesehen. EVAN rechnet mit einem Abschluss der Bauarbeiten für Herbst/Winter 2021.

Dr. Michael Nave, Director und CEO der EVANGroup sagt: "Ich freue mich, dass wir mit dem Vertriebsstart durch die Walser Immobilien Gruppe endlich einen weiteren Meilenstein für die Apartmentanlage in Würzburg geschafft haben. Das Klinikum erweitert sich und die Nachfrage nach bezahlbaren Unterbringungsmöglichkeiten von Ärzten, Pflegepersonal aber auch Studenten ist ungebrochen hoch. Mit unserem livinit-Projekt in der Urlaubsstraße schaffen wir den dringend benötigten Wohnraum."

Über die EVANGroup plc:

Die EVANGroup plc ist ein institutioneller Eigentümer und Betreiber gewerblicher Immobilien in den Top-10-Städten Deutschlands, der mit seiner langjährigen Erfahrung Wertsteigerungen in unterversorgten Marktnischen wie Micro-Living für Studenten und Berufstätige, bezahlbare Unterkünfte für Fachpersonal sowie speziellen Gewerbeimmobilien erzielt. EVAN tritt in die Fußstapfen der UNIMO Real Estate Holding AG, mit der die Eigentümer von EVAN in den vergangen zwei Jahrzehnten zahlreiche Transaktionen erfolgreich abgeschlossen haben.

Mit einem "Best-in-Class"-Ansatz bei Unternehmensführung und Konzernstruktur fokussiert sich EVAN auf die Entwicklung und das Management von Immobilienprojekten, die speziell auf die Bedürfnisse institutioneller Anleger angelegt sind. Ein Beispiel ist hierfür das IMOTEX in Düsseldorf (www.imotex.de), dem größten und bekanntesten Pronto Moda Center in Europa, mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 55.000 Quadratmetern.

Die EVANGroup plc baut das aktuelle und zukünftige Portfolio gewerblicher und wohnwirtschaftlich genutzter Immobilien in Deutschland auf einer Drei-Säulen-Strategie auf: livinit (Entwicklung und Verwaltung von Wohnimmobilien), shopinit (Entwicklung und Verwaltung von Nischenformaten des Einzelhandels) sowie sleepinit (Entwicklung und Betreiber von Unterkünften für Fachpersonal).


Kontakt für weitere Informationen:
Dr. Charlotte Brigitte Looß
NewMark Finanzkommunikation GmbH
Walther-von-Cronberg-Platz 16
D-60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 94 41 80 63
Fax: +49 (0) 69 94 41 80 19
E-Mail: IR@evan-group.com
oder www.evan-group.com

Important Information / Disclaimer:

This publication shall not constitute an offer to sell or a solicitation of an offer to buy or subscribe of any securities of EVANGroup Plc in any jurisdiction. Potential users of this information are requested to inform themselves about and to observe any such restrictions.

This publication and the information contained therein are not directed at or to be accessed by persons who are residents of the United States, who are physically present in the United States, who are otherwise "U.S. persons" as defined in Section 902 of Regulation S under the United States Securities Act of 1933, as amended (the "Securities Act") or who are located in Canada, Australia or Japan or any jurisdictions in which the distribution of this publication or release of such information would be unlawful.

Securities of EVANGroup plc cannot be offered or sold in the United States without registration under the Securities Act or pursuant to an exemption from such registration. EVANGroup plc has not registered, and does not intend to register, any of its securities under the Securities Act or to conduct a public offering of securities in the United States.

This publication shall not be regarded as an investment advice or recommendation within the meaning of German Securities Prospectus Act or Directive 2003/71 /EC of the European Parliament and may not be used for an offering requiring such prospectus. EVAN Group Plc will not be responsible for the content of this document in relation to any offering which requires such a prospectus.

This publication contains 'forward-looking statements'. Forward-looking statements are all statements, which do not describe facts of the past, but containing the words "believe", "estimate", "expect", "anticipate", "assume", "plan", "intend", "could", and words of similar meaning. These forward-looking statements are subject to inherent risks and uncertainties since they relate to future events and are based on current assumptions and estimates of EVANGroup plc, which might not occur at all or occur not as assumed. They therefore do not constitute a guarantee for the occurrence of future results or performances of EVANGroup plc The actual financial position and the actual results of EVANGroup plc, as well as the overall economic development and the regulatory environment may differ materially from the expectations, which are assumed explicitly or implicitly in the forward-looking statements and do not comply to them. Therefore, investors are warned to base their investment decisions with respect to EVANGroup plc on the forward-looking statements mentioned in this publication.



26.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Wirtschaftsstabilisierungsfonds stimmt dem Lufthansa Stabilisierungspaket zu

25. Mai 2020, 16:39

Aktuelle Research-Studie

Netfonds AG

Original-Research: Netfonds AG (von Montega AG): Kaufen

25. Mai 2020