SLM Solutions Group AG

  • WKN: A11133
  • ISIN: DE000A111338
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.01.2021 | 15:00

Europäischer OEM unterzeichnet Memorandum of Understanding (MoU) zum Kauf von fünf NXG XII 600 von SLM Solutions

DGAP-News: SLM Solutions Group AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Sonstiges
25.01.2021 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Europäischer OEM unterzeichnet Memorandum of Understanding (MoU) zum Kauf von fünf NXG XII 600 von SLM Solutions

Lübeck, 25.01.2021. Ein OEM in Europa hat ein MoU zum Kauf von fünf NXG XII 600 von SLM Solutions unterzeichnet, die erste Maschine soll 2022 ausgeliefert werden. Mit dieser Vereinbarung reserviert sich der OEM zugleich Produktionsslots beim Lübecker Hersteller.

Im November 2020 hat SLM Solutions die Maschine NXG XII 600 vorgestellt. Diese ist mit 12 Lasern mit je 1 kW Leistung und einem Bauraum von 600x600x600mm ausgestattet. Sie demonstriert die Technologieführerschaft von SLM Solutions in der additiven Fertigungsbranche. Mit innovativen technischen Merkmalen sowie höchster Produktivität und Zuverlässigkeit ist die Maschine ein Durchbruch in der Branche und ebnet den Weg zur industrialisierten Serienfertigung. Von diesem Meilenstein profitiert der europäische OEM nun als eines der ersten Unternehmen. Ziel sei es, die Serienproduktion von Bauteilen und Komponenten auf der NXG XII 600 aufzubauen.

Sam O'Leary, CEO von SLM Solutions, erklärt: "Als wir die NXG XII 600 auf den Markt gebracht haben, war uns klar, dass wir eine neue Ära der additiven Fertigung einleiten. Diese Absichtserklärung nur zwei Monate nach der Markteinführung ist ein spannender Meilenstein für uns. Damit bestätigt sich unsere Vision, dass die OEMs die innovative additive Fertigungstechnologie für die Serienproduktion implementieren können." Weiterhin betont er: "Mit der NXG XII 600 haben unsere Ingenieure den Weg in die Zukunft der metallbasierten additiven Fertigung beschleunigt und Grenzen verschoben."

Die additive Fertigung kann zu zahlreichen kommerziellen und technischen Vorteilen führen, die es Unternehmen erlauben, ihre Wettbewerbsposition zu stärken. Das erfordert nicht nur Wissen in der additiven Fertigung, sondern vor allem robuste und produktive Maschinen. Die NXG XII 600 hebt die Fertigung auf ein neues Level und ermöglicht die Produktion von komplexen, hoch-qualitativen Metallbauteilen in nur wenigen Stunden.

O'Leary erklärt weiter: "Das MoU zeigt, dass nicht nur wir bereit sind, den Schritt zur Industrialisierung der metallbasierten additiven Fertigung zu gehen, auch der Markt ist bereit."

Die endgültige Vereinbarung soll bis zum 2. Quartal 2021 unterzeichnet werden.

Zusätzlich hat SLM Solutions einen weiteren Auftrag über eine Beta-Maschine mit einem anderen Kunden abgeschlossen. Diese Maschine wird in Q2 2021 ausgeliefert.


Über SLM Solutions

SLM Solutions ist ein ganzheitlicher Lösungsanbieter und Partner in der additiven Fertigung. Die robusten Selective Laser Melting Maschinen und integrierten Systemlösungen des Unternehmens gewährleisten eine hohe Prozesssicherheit und ermöglichen die schnelle, zuverlässige und kostengünstige Fertigung hochqualitativer Metallbauteile. Ziel ist es, die Kunden zu langfristigem Erfolg mit der SLM(R) Technologie zu führen. Dabei arbeiten die Experten von SLM Solutions in jeder Phase des additiven Fertigungsprozesses mit dem Kunden zusammen und bieten umfassende Unterstützung. Die SLM Solutions Group AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland sowie Niederlassungen in Kanada, China, Frankreich, Indien, Italien, Russland, Singapur und den USA.

 

Kontakt

Dirk Ackermann
SLM Solutions Group AG
E-Mail: ir@slm-solutions.com



25.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Linde plc: Linde Announces First Quarter 2021 Earnings and Conference Call Schedule

12. April 2021, 12:00

Aktuelle Research-Studie

BHB Brauholding Bayern-Mitte AG

Original-Research: BHB Brauholding Bayern-Mitte AG (von GBC AG):

13. April 2021