Euroboden GmbH

  • WKN: A2GSL6
  • ISIN: DE000A2GSL68
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.10.2020 | 09:00

​​​​​​​Euroboden verkauft Grundstück in Berlin-Tiergarten

DGAP-News: Euroboden GmbH / Schlagwort(e): Immobilien/Jahresergebnis
15.10.2020 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Euroboden verkauft erfolgreich entwickeltes Projekt mit vier Bestandsgebäuden und Neubaurecht in Berlin
- Betriebsergebnis (EBIT) von über 20 Mio. EUR für das Konzernjahr 2019/2020 erwartet
- Eigenkapitalquote steigt für das Konzernjahr 2019/2020 auf rund 20%; Eigenkapital steigt auf über 50 Mio. EUR

Euroboden konnte im Berliner Bezirk Tiergarten ein Grundstück verkaufen, auf dem vier wohnwirtschaftlich genutzte Gebäude stehen. Zusätzlich hat Euroboden noch zum Grundstück gehörende Freiflächen verkauft, für die das Neubaurecht erfolgreich entwickelt wurde. Der Verkaufserlös wurde im am 30. September 2020 abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/2020 vereinnahmt und trägt somit zum erfolgreichen Geschäftsjahresergebnis bei. Euroboden hat somit im Geschäftsjahr 2019/20 drei Projekte mit einem Gesamtumsatz von ca. 50 Mio. Euro und einer Roherlösmarge von durchschnittlich 38% vollständig abgeschlossen.

Insgesamt hat sich die Euroboden-Gruppe im Geschäftsjahr 2019/20, das am 30. September 2020 endete, erneut sehr gut entwickelt. Der Konzern wird voraussichtlich ein Betriebsergebnis (EBIT) von über 20 Mio. EUR bei einem Umsatz von ca. 65 Mio. EUR erzielen. In den letzten drei Geschäftsjahren kumuliert konnte Euroboden damit ein EBIT von ca. 75 Mio. EUR bei einem Gesamtumsatz von rund 185 Mio. EUR erreichen. Zum Stichtag 30. September 2020 steigt das bilanzielle Eigenkapital der Euroboden Gruppe, welches neben dem Stammkapital, ausschließlich Bilanzgewinne umfasst, auf über 50 Mio. EUR an. Damit wird die Eigenkapital-Quote nahezu 20% betragen.

Martin Moll, Geschäftsführer der Euroboden GmbH: "Auch für das Geschäftsjahr 2019/2020 kann die Euroboden-Gruppe wieder mit einem starken Ergebnis aufwarten. Euroboden beweist erneut, dass sich herausragende Architektur auch wirtschaftlich sehr erfolgreich umsetzen lässt. Für einen Projektentwickler verfügt der Konzern über eine hohe Eigenkapitalquote von rund 20%. Das erwartete Betriebsergebnis von über 20 Mio. EUR zeigt, dass unser Geschäftsmodell auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie erfolgreich ist."


Pressekontakt

Euroboden GmbH
Prof. Dr. Alexander Gutzmer
Director Marketing & Communication
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
T +49 (0)89 20 20 86 - 0
info@euroboden.de
www.euroboden.de

BeckerBeratungsGesellschaft (BBG)
Neustr. 23
55296 Gau-Bischofsheim / Mainz
Klaus-Karl Becker
+49 (0) 172 61 41 955
becker@euroboden.de

Der Herausgeber dieses Dokumentes ist die Euroboden GmbH mit Sitz in Grünwald.

Obwohl die Informationen in diesem Dokument aus Quellen stammen, die die Euroboden GmbH für zuverlässig erachtet, kann für die Richtigkeit der Informationen in diesem Dokument keine Gewähr übernommen werden.
Dieses Dokument stellt keinen Prospekt dar und ist ebenfalls nicht geeignet, als Grundlage zur Beurteilung der in dem Dokument vorgestellten Wertpapiere herangezogen zu werden. In diesem Dokument enthaltene Schätzungen und Meinungen stellen die Beurteilung der Euroboden GmbH zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokumentes dar und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Die Euroboden GmbH und / oder die mit ihr in Verbindung stehenden Unternehmen können von Zeit zu Zeit Positionen an den in diesem Dokument genannten Wertpapieren oder an darauf basierenden Optionen, Futures und anderen Derivaten halten, können andere Dienstleistungen (einschließlich solcher als Berater) für jedes in diesem Dokument genannte Unternehmen erbringen oder erbracht haben, und können (soweit gesetzlich zulässig) die hierin enthaltenen Informationen oder die Recherchen, auf denen sie beruhen, vor ihrer Veröffentlichung verwendet haben.
Ein wie auch immer geartetes Beratungsverhältnis zwischen der Euroboden GmbH und dem Empfänger dieses Dokumentes wird durch die Zurverfügungstellung dieses Dokuments nicht begründet. Jeder Empfänger hat seine eigenen Recherchen zu unternehmen und Vorkehrungen zu treffen, um die Wirtschaftlichkeit und Sinnhaftigkeit einer Anlageentscheidung unter Berücksichtigung seiner persönlichen und wirtschaftlichen Belange zu prüfen. Die Euroboden GmbH haftet weder für Konsequenzen aus dem Vertrauen auf Meinungen oder Aussagen dieses Dokuments, noch für die Unvollständigkeit desselben.
Jeder Bürger / jede Bürgerin der Vereinigten Staaten von Amerika, die dieses Dokument erhält und Transaktionen mit hierin genannten Wertpapieren tätigen möchte, ist verpflichtet, dies durch einen in den USA zugelassenen Broker zu tun.



15.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Munich Re verkündet Gewinnziel von 2,8 Mrd. € für 2021; Gewinnprognose 2020: 1,2 Mrd. €

01. Dezember 2020, 10:54

Aktueller Webcast

ADLER Group S.A.

Neunmonats-
Investor Call
Q3 2020

30. November 2020

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Dezember 2020