Ergomed plc

  • WKN: A117XM
  • ISIN: GB00BN7ZCY67
  • Land: Großbritannien

Nachricht vom 02.10.2018 | 15:58

Ergomed gibt Veränderungen im Vorstand bekannt

DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Personalie

02.10.2018 / 15:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

Ergomed gibt Veränderungen im Vorstand bekannt

Ernennung von Michael Spiteri zum Non-Executive Director soll Digitalisierungsstrategie vorantreiben

London, UK - 02. Oktober 2018: Ergomed plc (Ergomed; AIM: ERGO LN; Xetra: 2EM GR), ein Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie anbietet, gibt heute zwei Änderungen im Vorstand des Unternehmens bekannt, die mit sofortiger Wirkung in Kraft treten.

Herr Michael Spiteri tritt dem Vorstand des Unternehmens als Non-Executive Director bei. Herr Spiteri verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Informationstechnologien und digitalen Transformation. Zuletzt verantwortete er für das in Großbritannien ansässige Privat- und Firmenkundengeschäft der Santander Bank über alle Geschäftsbereiche hinweg die Digitalstrategie sowie Prozesstransformation und digitale Implementierung, einschließlich Automatisierung und maschinelles Lernen. Vor seiner Zeit bei Santander war Herr Spiteri Partner bei Elixirr Partners LLP und PricewaterhouseCoopers LLP, Senior Executive bei Accenture und IBM sowie im Senior Management bei HCL Axon und Oracle, wobei er sich vornehmlich auf Kunden aus Finanzdienstleistungsbereich spezialisierte. Herr Spiteri hat einen Bachelor of Science in Maschinenbau vom Paisley College of Technology.

Andrew Mackie tritt von seinem Amt als Chief Business Officer und Vorstandsmitglied zurück. Sein Rücktritt folgt auf die Ankündigung des Unternehmens im April dieses Jahres, sich fortan verstärkt auf den Dienstleistungsbereich zu fokussieren.

Peter George, Chairman von Ergomed, sagte: "Der Einsatz digitaler Technologien zur Steigerung der Effizienz und Genauigkeit ist für Ergomed insbesondere im Bereich Pharmakovigilanz eine strategische Priorität. Herr Spiteri zählt zu den führenden Experten im Bereich Digitalisierung, Automatisierung und künstliche Intelligenz, und seine Erfahrung und Rat wird für unseren Vorstand hinsichtlich der Optimierung unserer Geschäftstätigkeiten von unschätzbarem Wert sein und das Wachstum weiter vorantreiben. Ich freue mich auf seinen Beitrag und heiße ihn im Team willkommen.

Darüber hinaus möchte ich Herrn Mackie für seinen Beitrag zum Unternehmen danken, sowohl in seiner Rolle als Führungskraft in den vergangenen drei Jahren als auch in den Jahren davor als Berater, und ihm alles Gute für die Zukunft zu wünschen."

Michael Spiteri, Non-Executive Director von Ergomed, fügte hinzu: "Die Chancen, die Automatisierung und künstliche Intelligenz mit sich bringen, und die Nutzung der damit verbundenen Möglichkeiten läuten für Ergomed eine entscheidende Phase ein. Ich freue mich, dem Vorstand beizutreten und meinen Beitrag zum Roll-Out der Digitalisierungsstrategie zu leisten."

Weiterführende Informationen

Michael William Spiteri, 57, hält derzeit bzw. hielt in den vergangenen fünf Jahren die folgenden Aufsichtsratsmandate und Partnerschaften:

Aktuelle Mandate
Behavioural Innovation Ltd: Director

Vergangene Mandate
PriceWaterHouseCoopers
LLP: LLP Mitglied
Elixirr Partners LLP: LLP Mitglied

Ergomed bestätigt, dass es im Zusammenhang mit Michael Spiteris Ernennung keine weiteren Angaben gibt, die gemäß Regel 17 Paragraph (g) des Plan 2 (Schedule Two) der AIM-Regeln für Unternehmen veröffentlicht werden müssen.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- Ende -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa

Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22
Anne.hennecke@mc-services.eu

Über Ergomed
Ergomed bietet spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie an, die alle Phasen der klinischen Entwicklung, die Überwachung der Arzneimittelsicherheit und die Dokumentation medizinischer Daten nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) umfassen. Das schnell wachsende, profitable Dienstleistungsspektrum des Unternehmens beinhaltet ein umfangreiches Angebot spezialisierter Pharmakovigilanz-Lösungen, die unter der Marke PrimeVigilance zusammengefasst werden, sowie ein breites Angebot qualitativ hochwertiger Contract Research und Trial Management Services (CRO). Aufbauend auf seiner Expertise in diesem Bereich hat Ergomed ein Portfolio an Arzneimittelentwicklungs-Programmen aufgebaut - sowohl im Rahmen von Partnerschaften als auch in Eigenregie. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ergomedplc.com.



02.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Hohes Ergebnis für Q3/2019

18. Oktober 2019, 10:40

Aktuelle Research-Studie

Ahlers AG

Original-Research: Ahlers AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

18. Oktober 2019