Ergomed plc

  • WKN: A117XM
  • ISIN: GB00BN7ZCY67
  • Land: Großbritannien

Nachricht vom 04.07.2018 | 14:27

Ergomed gibt Aktien als weitere Gegenleistung für den Unternehmenskauf 2017 an frühere Anteilseigner der PSR Group BV aus

DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Sonstiges

04.07.2018 / 14:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ergomed gibt Aktien als weitere Gegenleistung für den Unternehmenskauf 2017 an frühere Anteilseigner der PSR Group BV aus

London, UK - 04. Juli 2018: Ergomed plc (LSE: ERGO; Xetra: 2EM GR) ("Ergomed" oder "das Unternehmen"), ein Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie anbietet, gibt heute bekannt, dass die Bedingungen für die Ausgabe von 345 zusätzlichen neuen Ergomed-Stammaktien mit einem Nennwert von je 1 Pence ("2017 Further Consideration Shares") an frühere Anteilseigner der PSR Group BV erfüllt worden sind.

Ergomed hat der Zuteilung und Ausgabe der 2017 Further Consideration Shares als Teil der bedingten Kaufpreiszahlungen für die Akquistion von PSR, die am 28. September 2017 bekannt gegeben wurde, zugestimmt. Im Rahmen dieser Transaktion hat Ergomed 100% des ausgegebenen Aktienkapitals von PSR für einen Kaufpreis von bis zu EUR 5,7 Millionen (GBP 5,0 Millionen), darunter bedingte Kaufpreiszahlungen von insgesamt bis zu EUR 2,6 Millionen (GPB 2,2 Millionen), die an das Erreichen von EBITDA-Zielen in 2017, 2018 und 2019 gebunden sind, übernommen. Die bedingten Zahlungen ("Earn-out") werden zu 80% in bar und zu 20% durch die Ausgabe neuer Stammaktien der Ergomed beglichen.

Ein Antrag auf Zulassung der 345 Stammaktien zum Handel an der AIM ("Alternative Investment Market") wurde an der Londoner Börse gestellt ("Admission"). Die Handelszulassung wird für den 09. Juli 2018, 8:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr MESZ) erwartet. Die Stammaktien werden den bestehenden ausgegebenen Ergomed-Stammaktien rechtlich gleichgestellt sein.

Nach der Zulassung wird sich das erhöhte Grundkapital sowie die Gesamtzahl der Stimmrechte somit auf 44.858.947 Stammaktien belaufen.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.


- Ende -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa

Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22
Anne.hennecke@mc-services.eu


Über Ergomed

Ergomed bietet spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie an, die alle Phasen der klinischen Entwicklung, die Überwachung der Arzneimittelsicherheit und die Dokumentation medizinischer Daten nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) umfassen. Das schnell wachsende, profitable Dienstleistungsspektrum des Unternehmens beinhaltet ein umfangreiches Angebot spezialisierter Pharmakovigilanz-Lösungen, die unter der Marke PrimeVigilance zusammengefasst werden, sowie ein breites Angebot qualitativ hochwertiger Contract Research und Trial Management Services (CRO). Aufbauend auf seiner Expertise in diesem Bereich hat Ergomed ein Portfolio an Arzneimittelentwicklungs-Programmen aufgebaut - sowohl im Rahmen von Partnerschaften als auch in Eigenregie. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ergomedplc.com.



04.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020