elumeo SE

  • WKN: A11Q05
  • ISIN: DE000A11Q059
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.11.2019 | 08:00

elumeo SE: elumeo SE veröffentlicht Quartalsbericht zum 30.09.2019

DGAP-News: elumeo SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

12.11.2019 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Corporate News

elumeo SE veröffentlicht Quartalsbericht zum 30.09.2019

- Summe-Segment-EBITDA in Q3 und 9M 2019 deutlich verbessert

- Rohertragsmarge signifikant verbessert

- Prognose für das Gesamtjahr unverändert

- Web-Shop mit steigenden Neukundenanmeldungen

 

Berlin, 12.11.2019. Die elumeo SE, der führende elektronische Einzelhändler für Edelsteinschmuck in Europa, hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 seine Ergebnisse gegenüber dem Vorjahr wieder deutlich verbessern können. Die Summe der Segment-EBITDA verbesserte sich von EUR -2,7 Mio auf EUR -1,0 Mio.

Die deutliche Verbesserung ist wie im bisherigen Verlauf insbesondere das Ergebnis einer konsequenten Umsetzung des Kostensenkungs- und Restrukturierungsprogramms.

Die elumeo SE hat im November 2018 die Produktion vom thailändischen Chanthaburi in die Hauptstadt Bangkok sowie nach Jaipur in Indien verlagert. Darüber hinaus wurde ein umfassendes Restrukturierungs- und Transformationsprogramm verabschiedet. "Unter Berücksichtigung der administrativen Verwaltungskosten der Produktion im Jahr 2018, konnten wir bisher bereits über EUR 5,0 Mio. an Vertriebs- und Verwaltungskosten gegenüber dem Vorjahr einsparen. Damit haben wir eine stabile Basis für zukünftiges profitables Wachstum gelegt", sagt Bernd Fischer, CFO der elumeo.

In Bezug auf Kosteneinsparungen und Steigerung des Rohertrages konnte die elumeo SE ihre Ziele somit einhalten. Die Ergebnisprognose für das Gesamtjahresergebnis bleibt daher unverändert bestehen. Für unser italienisches Sendegebiet haben wir eine Optimierung unserer Kanalplatzierung und der Sendezeiten vorgenommen. Dabei strahlen wir ab November 2019 unser Programm im Rahmen einer Kooperation zusätzlich über Kanal 65 in der Zeit von 10.00 Uhr - 15.00 Uhr aus. Gleichzeitig werden wir für den bisherigen Kanal 133 alternative Vermarktungsmöglichkeiten suchen. Wir erwarten in der Folge eine deutliche Reduzierung der bisherigen Verluste. "Wir vermarkten den Kanalplatz gemeinsam mit einer Moderatorin. Der bessere Kanalplatz soll uns in die Lage versetzen wieder verstärkt neue Kunden für unsere attraktives Produktangebot zu finden und damit den Grundstein für ein erneuertes nachhaltiges Wachstum im italienischen Markt legen." so Wolfgang Boyé, Vorsitzender des Verwaltungsrates. "Obwohl sich das dritte Quartal erwartungsgemäß schwächer entwickelte, erwarten wir für das vierte Quartal wieder ein deutlich verbesserte Summe der Segment-EBITDA."

Über die elumeo SE:

Die elumeo Gruppe mit Sitz in Berlin ist das führende europäische Unternehmen im elektronischen Vertrieb von hochwertigem, überwiegend in Indien und Thailand produziertem Edelsteinschmuck. Über eine Vielzahl von elektronischen Vertriebskanälen (etwa TV, Internet, Smart TV und Smartphone-App) bietet das börsennotierte Unternehmen seinen Kunden vor allem farbigen Edelsteinschmuck zu vergleichsweise günstigen Preisen an. Der Verkauf erfolgt ganz überwiegend über den Direktvertrieb. So betreibt die elumeo Gruppe etwa Homeshopping-Fernsehsender in Deutschland und Italien sowie Webshops in Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Belgien und den USA.

 

Kontakt:

elumeo SE

Bernd Fischer (CFO)

Erkelenzdamm 59/61, 10999 Berlin

Tel.: +49 30 69 59 79-231

Fax: +49 30 69 59 79-650

E-Mail: ir@elumeo.com




Kontakt:
Bernd Fischer, geschäftsführender Direktor (CFO).


12.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Wohnungsunternehmen Vonovia erhält erstmalig A- Rating (News mit Zusatzmaterial)

13. Dezember 2019, 10:50

Aktuelle Research-Studie

MBH Corporation Plc

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Management Interview

13. Dezember 2019