Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

  • WKN: 565970
  • ISIN: DE0005659700
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.05.2019 | 07:45

Eckert & Ziegler mit starkem Jahresauftakt

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

07.05.2019 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Berlin, 07.05.2019. Die Berliner Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin, Wissenschaft und Industrie, hat im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahresquartal den Umsatz um 22% auf 43,5 Mio. EUR gesteigert. Das Konzernergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen lag mit 5,8 Mio. EUR um 3,5 Mio. EUR oder 152% über dem Vorjahresquartal. Der Gewinn pro Aktie stieg um 0,70 EUR auf 1,14 EUR. Ursache für den höheren Jahresüberschuss war neben dem Umsatzwachstum ein margenstärkerer Produktmix als in der Vergleichsperiode.

Den größten Wachstumsschub verzeichnete das Segment Radiopharma, das im Wesentlichen getrieben durch weiter anziehende Umsätze mit pharmazeutischen Radioisotopen seine Verkäufe um 3,4 Mio. EUR oder 52% auf 10,0 Mio. EUR steigerte. Auch das Segment Isotope Products konnte mit einem Umsatzwachstum um 18% oder 4,2 Mio. EUR auf 28,2 Mio. EUR deutlich zulegen. Das Segment Strahlentherapie musste dagegen leichte Umsatzeinbußen verzeichnen und erzielte mit 6,4 Mio. EUR etwa 6% geringere Umsätze als im Vorjahr.

Der operative Kapitalfluss stieg um 6,4 Mio. EUR auf 7,7 Mio. EUR deutlich an. Ausschlaggebend hierfür war zum einen das um 3,5 Mio. EUR höhere Periodenergebnis und um 0,7 Mio. EUR höhere nicht zahlungswirksame Abschreibungen. In der Summe nahm der Finanzmittelbestand zum 31.03.2019 gegenüber dem Jahresende 2018 um 5,9 Mio. EUR auf 60,1 Mio. EUR zu.

Für das Geschäftsjahr 2019 wird ein Umsatz von etwa 180 Mio. EUR und ein Jahresüberschuss von etwa 3,50 EUR je Aktie erwartet. Die Prognosen stehen unter dem Vorbehalt eines Wechselkurses von höchstens 1,20 USD pro EUR.

Den vollständigen Quartalsbericht finden Sie hier:
http://www.ezag.com/fileadmin/user_upload/ezag/investors-financial-reports/deutsch/euz119d.pdf

Über Eckert & Ziegler.
Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), gehört mit rund 800 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Wir helfen zu heilen.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations
Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de



07.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Baumot Group AG

Original-Research: Baumot Group AG (von Montega AG): -

16. August 2019