DocCheck AG

  • WKN: A1A6WE
  • ISIN: DE000A1A6WE6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.04.2019 | 18:22

DocCheck AG: Vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2019

DGAP-News: DocCheck AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

24.04.2019 / 18:22
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Die DocCheck Gruppe (ISIN DE000A1A6WE6) gibt heute vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2019 bekannt.

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2019 erwirtschaftete die DocCheck Gruppe einen Umsatz von 7,16 Millionen Euro (Vorjahr: 6,95 Millionen Euro). Dabei wurde ein EBIT von 1,0 Millionen Euro erzielt (Vorjahr: 706 TEuro).

An der im Finanzbericht 2018 veröffentlichten Prognose für das Geschäftsjahr 2019 mit einem leicht steigenden Umsatz von 30,0 bis 32,0 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 3,6 und 4,1 Millionen Euro wird festgehalten.

Zum Ende des ersten Quartals 2019 betrugen die Liquiden Mittel des Konzerns 10,25 Millionen Euro (Vorjahr: 8,54 Millionen Euro). Bezüglich des Ergebnisses pro Aktie (Vorjahr: 8 Cent) kann die Gesellschaft zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen.



Kontakt:
DocCheck AG
Tanja Mumme
Leiterin Corporate Communications
Vogelsanger Str. 66
D - 50823 Köln
fon: +49(0)221 92053-139
fax: +49(0)221 92053-133
mailto:tanja.mumme@doccheck.com
home:www.doccheck.ag


24.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020