Northern Data AG

  • WKN: A0SMU8
  • ISIN: DE000A0SMU87
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.05.2021 | 10:35

Die Northern Data AG hat den Verkauf ihres texanischen Rechenzentrums an Riot Blockchain, Inc. erfolgreich abgeschlossen

DGAP-News: Northern Data AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung
27.05.2021 / 10:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEINFORMATION / IR-MELDUNG

Die Northern Data AG hat den Verkauf ihres texanischen Rechenzentrums an Riot Blockchain, Inc. erfolgreich abgeschlossen

Frankfurt am Main - 27. Mai 2021 - Die Northern Data AG (XETRA: NB2, ISIN: DE000A0SMU87), ein führender Infrastrukturanbieter für Bitcoin-Mining und andere HPC-Rechenzentrumslösungen, hat den Verkauf ihrer US-amerikanischen Tochtergesellschaft Whinstone US Inc., die das High-Performance-Rechenzentrum am Standort Rockdale, Texas, betreibt, an Riot Blockchain, Inc. (NASDAQ: "RIOT"), erfolgreich abgeschlossen. Der Kaufpreis setzt sich aus einer Barzahlung von rund EUR 67 Mio. und zusätzlich 11,8 Mio. Stammaktien von Riot Blockchain, Inc. zusammen. Als Resultat der Transaktion hält die Northern Data AG etwa 12 % der gesamten ausstehenden Stammaktien von Riot Blockchain, Inc.

"Der heutige Tag stellt einen wichtigen Meilenstein in der noch jungen Geschichte der Northern Data AG und ihrem Bestreben dar, ein vielseitiges, standortübergreifendes Infrastrukturnetzwerk aus effizienten High-Performance-Computing-Standorten aufzubauen. Mit dem erfolgreichen Verkauf und dem daraus resultierenden Erlös kann die Northern Data AG weiter in ihre globale Asset-Basis investieren, die darauf ausgerichtet ist, effiziente, schnelle, grüne und klimaneutrale High-Performance-Computing-Lösungen anzubieten", sagt Aroosh Thillainathan, CEO der Northern Data AG.

Greenhill fungierte als exklusiver Finanzberater, Sullivan & Cromwell LLP fungierte als Rechtsberater der Northern Data AG.

Über Northern Data:
Die Northern Data AG entwickelt und betreibt globale Infrastrukturlösungen im Bereich High Performance Computing (HPC). Das Unternehmen liefert mit seinen kundenspezifischen Lösungen die Infrastruktur für diverse HPC-Anwendungen in Bereichen wie Bitcoin Mining, Blockchain, Künstliche Intelligenz, Big Data Analytics, IoT oder Rendering. Das international tätige Unternehmen ist auf dem Weg ein führendes Unternehmen im Bereich der GPU-basierten-HPC-Lösungen zu werden. Northern Data bietet seine HPC-Lösungen sowohl in großen, stationären Rechenzentren an als auch in mobilen Hightech-Rechenzentren, die an jedem Standort weltweit aufgestellt werden können. Dabei kombiniert das Unternehmen selbst entwickelte Soft- und Hardware mit intelligenten Konzepten und einer besonders nachhaltigen Kühltechnologie. Der Northern Data Konzern beschäftigt aktuell rund 200 Mitarbeiter.

Investor Relations:
Jens-Philipp Briemle
Head of Investor Relations
An der Welle 3
60322 Frankfurt am Main
E-Mail: jens-philipp.briemle@northerndata.de
Telefon: +49 171 557 6989



27.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot von Vonovia voraussichtlich nicht erfolgreich

23. Juli 2021, 19:10

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Diversified Energy PLC (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Diversified Energy PLC

23. Juli 2021