CytoTools AG

  • WKN: A0KFRJ
  • ISIN: DE000A0KFRJ1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.05.2019 | 10:42

Die CytoTools AG hat erfolgreich eine neue Tranche der Wandelanleihe über 3 Mio. Euro platziert

DGAP-News: CytoTools AG / Schlagwort(e): Sonstiges

03.05.2019 / 10:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die CytoTools AG hat erfolgreich eine neue Tranche der Wandelanleihe über 3 Mio. Euro platziert

- Anleihe war überzeichnet, auch kleinere Aktionäre waren aktiv

- CytoTools erzielt einen Bruttoemissionserlös von 3,0 Mio. EUR

- Bereits engagierte mittel- bis langfristig orientierte institutionelle Investoren beteiligen sich in erheblichem Ausmaß

Darmstadt, den 03. Mai 2019 - Die CytoTools AG (WKN: A0KFRJ; ISIN: DE000A0KFRJ1) hat erfolgreich eine weitere Tranche der Wandelanleihe auf Basis der Ermächtigung der ordentlichen Hauptversammlung vom 10. August 2017 emittiert. Neben dem amerikanischen Investor Yorkville, war ein institutioneller Investor aus Deutschland überproportional aktiv, sodass die Anleihe am Ende überzeichnet war. Weiterhin haben sich kleinere Aktionäre an der Kapitalmaßnahme beteiligt.

Die Wandelanleihe im Gesamtnennbetrag von EUR 3.000.000,00 ist in 30 Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von je EUR 100.000,00 eingeteilt. Die Laufzeit der unverzinsten Wandelanleihe beginnt am 30. April 2019, die Rückzahlung nicht gewandelter Anleihen wird am 30. Januar 2020 erfolgen. Die Anleihesumme war überzeichnet, sodass eine entsprechende Zuteilung erfolgen musste. Nach dem Stand der Gespräche mit den Investoren geht der Vorstand von CytoTools davon aus, dass ein hohes Interesse an einer Wandlung besteht.

Aus dem Emissionserlös soll unter anderem in die in Deutschland existierende Produktionslinie für die Herstellung von DermaPro(R) investiert werden. Das primäre Ziel hierbei ist die Einholung der entsprechend notwendigen behördlichen Abnahmen im Rahmen des Genehmigungsprozesses im kommenden Jahr. So soll ein zügiger Produktionsbeginn nach Abschluss der Phase III Studien gewährleistet werden. Die Bedienung des europäischen Marktes soll über die in Deutschland ansässige Produktionslinie erfolgen, während der indische Markt über die Produktionsstätten in Indien von dem dortigen Lizenzpartner Centaur beliefert werden soll.

Über CytoTools:

Die CytoTools AG ist ein deutsches Biotechunternehmen, das Ergebnisse aus der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und programmiertem Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen Krankheitsbehandlung und Heilung umsetzt. CytoTools vielseitige Produktpipeline beinhaltet selbstentwickelte chemische Verbindungen und Biopharmazeutika, die das Potential haben, neue Behandlungsmöglichkeiten in der Dermatologie, Kardiologie und Angiologie, Urologie und Onkologie zu bieten. CytoTools ist als Technologieholding und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält als solches Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH (62 %) und CytoPharma GmbH (50 %).

 

Kontakt:
CytoTools AG
Dr. Mark Andre Freyberg
Vorstand
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Tel.: +49-6151-95158-12
Fax: +49-6151-95158-13
E-Mail: freyberg@cytotools.de
www.cytotools.de

UBJ. GmbH
Ingo Janssen
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10
22297 Hamburg
Tel.: +49-40-6378-5410
Fax.: +49-40-6378-5423
E-Mail: ir@ubj.de


 


03.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Erfolgreiches Pflichtangebot - Vonovia wird nach Settlement 94 Prozent der Hembla-Aktien halten (News mit Zusatzmaterial)

10. Dezember 2019, 16:06

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

11. Dezember 2019