DIC Asset AG

  • WKN: A1X3XX
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.04.2020 | 07:30

DIC Asset verlängert 11.000 qm Mietvertrag mit Freie Hansestadt Hamburg bis 2027

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Immobilien
27.04.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

DIC Asset verlängert 11.000 qm Mietvertrag mit Freie Hansestadt Hamburg bis 2027
 

  • Die Immobilie "Behördencenter Hamburg-Mitte" in Hamburg gehört zu den Top 20 Immobilien
    des Commercial Portfolios
  • Rund 11.000 qm bis 2027 verlängert
  • Immobilie ist vollvermietet mit einem WALT von rund 7 Jahren


Frankfurt am Main, 27. April 2020. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, meldet die erfolgreiche vorzeitige Verlängerung des Mietvertrags mit der Freie Hansestadt Hamburg im Objekt "Behördencenter Hamburg-Mitte" (Kurt-Schumacher-Allee 2-6). Das Objekt gehört zu den Top 20 Immobilien des eigenen Bestandsportfolios (Commercial Portfolio). Die vorzeitige Verlängerung des Mietvertrags von rund 11.000 Quadratmetern über drei weitere Jahre bis 2027 sichert den nachhaltigen Cashflow der Immobilie.

Das Büroobjekt mit Baujahr 1983 verfügt über insgesamt ca. 13.100 Quadratmeter Mietfläche und liegt zentral im Stadtteil St. Georg in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hauptbahnhof. Dank der guten Leistung des Vermietungsteams der DIC Onsite, der internen Asset- und Propertymanagement-Plattform der DIC Gruppe, konnte die gewichtete durchschnittliche Mietvertragslaufzeit (WALT) des Objekts von 4,5 Jahre auf rund 7 Jahre gesteigert werden. Die annualisierten Mieteinnahmen betragen aktuell rund 1,6 Mio. Euro p.a. bei einer unverändert hohen Vermietungsquote von 100 Prozent.

"Wir sehen in dieser Vermietungsleistung ein gutes Signal für das weiterhin bestehende Mietinteresse an unseren Immobilien im deutschen Immobilienmarkt, auch in der derzeit anspruchsvollen Situation durch die Covid-19-Pandemie. Vor dem Hintergrund dieses und weiterer operativer Erfolge sehen wir uns bestens gerüstet, um unsere aktualisierten Jahresziele 2020 zu erreichen", kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.


Über die DIC Asset AG:

Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset AG mit sieben Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 180 Objekte mit einem Marktwert von rund 7,6 Mrd. Euro (Stand: 31.12.2019).

Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,9 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 31.12.2019) agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (5,7 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 31.12.2019), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.
 

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



27.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

News im Fokus

Covestro AG: Vorläufiges EBITDA von EUR 124 Mio. in Q2 2020 liegt über Markterwartung

09. Juli 2020, 11:56

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: PAION AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen PAION AG

09. Juli 2020