DIC Asset AG

  • WKN: A1X3XX
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.12.2020 | 07:57

DIC Asset AG übernimmt führenden Logistikspezialisten RLI Investors

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
23.12.2020 / 07:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC Asset AG übernimmt führenden Logistikspezialisten RLI Investors

- Strategische Entscheidung umgesetzt: Ausbau der Asset-Klasse Logistik

- Wertsteigender Ankauf trägt bereits 2021 mit geplanten rund 4 Mio. Euro zum EBITDA bei

- Anstieg der Assets under Management um über 700 Mio. Euro

- Ausbau der Investorenbasis

 

Frankfurt am Main, 23. Dezember 2020. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, erwirbt mit heutiger Vertragsunterzeichnung 100% der Anteile an der RLI Investors GmbH, München sowie einen Minderheitsanteil von 25% an der Realogis Holding GmbH, München ("Realogis"). Der Kaufpreis liegt bei rund 42 Mio. Euro. Der Übergang in den DIC-Asset-Konzern wird zu Beginn des ersten Quartals 2021 erfolgen. Der wertsteigernde Ankauf wird bereits ab 2021 mit voraussichtlich rund 4 Mio. Euro zum EBITDA des Konzerns beitragen und den FFO pro Aktie erhöhen.

"Das ist eine wichtige Zukunftsentscheidung für das Unternehmen", erläutert die Vorstandsvorsitzende (Chief Executive Officer, CEO) der DIC Asset AG, Sonja Wärntges die beiden Ankäufe. "Gerade am Ende eines besonderen Jahres zeigen wir erneut, wie wir mit Schnelligkeit und Qualität auf den Markt reagieren und Chancen für das Wachstum des Unternehmens erkennen, nutzen und realisieren. Wir haben jetzt hervorragende Teams und Kompetenzen an Bord, mit denen wir die Asset-Klasse Logistik im Konzern weiter ausbauen - auch über die deutschen Grenzen hinaus." Dies gilt für die Investments im Eigenbestand wie für das Institutional Business.

RLI Investors ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und ist heute nicht zuletzt aufgrund seiner sehr erfahrenen Mitarbeiter ein führender Player. Mit dem Kauf von RLI erhöhen sich die Assets under Management der DIC Asset AG um rund 700 Mio. Darüber hinaus ergänzen die Bestandsinvestoren der RLI Investors hervorragend die Investorenbasis des Konzerns.

"Die Sektor-Expertise für Logistik-Anlageprodukte wird sich ausgezeichnet in unsere bestehende Produktpalette einfügen, die wir auch für internationale institutionelle Investoren noch ausbauen werden", erklärt die Vorstandsvorsitzende Sonja Wärntges.


Mehr Informationen über die RLI Investors GmbH:

Die RLI Investors GmbH, München mit 16 Mitarbeitern in Berlin und München ist einer der führenden unabhängigen Logistikimmobilien-Investoren in Deutschland mit Assets under Management von über 700 Mio. Euro, die für institutionelle Anleger verwaltet werden, darunter Pensionskassen, Family Offices und internationale Asset Manager, die ihr Kapital renditeorientiert investieren, ihr Portfolio diversifizieren und gemeinsam mit RLI Investors nachhaltig von der attraktiven Asset-Klasse Logistik profitieren wollen. Nicht nur das spezielle Know-how, sondern auch das gut ausgebaute Netzwerk in der Immobilienbranche und die Transaktionsstärke macht RLI Investors zu einem gefragten Partner im dynamischen und wachstumsstarken Logistikimmobilieninvestmentmarkt.


Mehr Informationen über die Realogis Holding GmbH:

Die Realogis Holding GmbH, München (Realogis) ist der marktführende, unabhängige, Berater im Industrie- und Logistikimmobiliensegment.in Deutschland. Realogis beschäftigt über 60 Mitarbeiter an sieben Standorten in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 2005 ist Realogis bestrebt, Marktführer im Bereich der Beratung, der Vermietung und des Verkaufs von Industrie- und Logistikimmobilien zu sein. Realogis wird weiterhin unter Gewährleistung der Marktneutralität und Unabhängigkeit unter der Marke Realogis am Markt agieren.


Über die DIC Asset AG:
Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset AG mit sieben Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 189 Objekte mit einem Marktwert von rund 8,7 Mrd. Euro (Stand: 30. September 2020).

Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (2,1 Mrd. Euro Assets under Management) agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (6,6 Mrd. Euro Assets under Management), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.


IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



23.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

17. Juni 2021