DIC Asset AG

  • WKN: A1X3XX
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.09.2020 | 07:41

DIC Asset AG: Hohe Annahmequote der Aktiendividende 2020 bekräftigt Aktionärsvertrauen in weitere Unternehmensentwicklung

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Dividende
23.09.2020 / 07:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC Asset AG: Hohe Annahmequote der Aktiendividende 2020 bekräftigt Aktionärsvertrauen in weitere Unternehmensentwicklung

  • Annahme der Aktiendividende mit 40,25% auf hohem Niveau der Vorjahre
  • Bruttoemissionserlöse in Höhe von rund 16,2 Mio. Euro stärken Eigenkapitalbasis für weiteres Unternehmenswachstum
  • Ausgabe von 1.515.479 neuen Stückaktien (+1,9% Kapitalerhöhung)

Frankfurt am Main, 23. September 2020. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat auch in diesem Jahr das Angebot der Aktiendividende mit einer Annahmequote von 40,25% erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt werden 1.515.479 neue Stückaktien mit voller Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2020 ausgegeben, die am 29. September 2020 in die Depots der Aktionäre der DIC Asset AG eingebucht werden. Der Handel der neuen Aktien im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse startet ebenfalls an diesem Tag. Nach Ausgabe der neuen Aktien beläuft sich die Anzahl ausstehender Aktien der DIC Asset AG auf 80.587.028 und steigt damit um ca. 1,9%.

"Wir sehen in der erneut hohen Annahmequote ein positives Signal unserer Aktionäre, dass sie den Wachstumskurs des Unternehmens weiter unterstützen und voranbringen wollen, insbesondere in diesem durch die Covid-19-Pandemie geprägten Jahr. Durch die Aktiendividende stehen der DIC Asset AG rund 16 Mio. Euro Eigenkapital als weiterer Finanzierungsbaustein für das geplante Wachstum zur Verfügung", kommentiert die Vorstandsvorsitzende Sonja Wärntges den erfolgreichen Abschluss des Angebots.

Wie in den Vorjahren bestand für alle Aktionäre ein Wahlrecht, die von der ordentlichen Hauptversammlung im Juli 2020 beschlossene Dividende in Höhe von 0,66 Euro je Aktie ganz oder teilweise in bar oder in Form neuer Aktien zu erhalten. Zur Erfüllung möglicher Steuerpflichten werden 0,15 Euro je Aktie in jedem Fall bar ausgeschüttet (Sockeldividende). Die Zahlung der Sockel- und der Bardividende sowie eines möglichen Restausgleichs erfolgt am 25. September 2020. Insgesamt wurden 31.825.059 anteilige Dividendenansprüche in Höhe von 0,51 Euro je Aktie in 1.515.479 neue Aktien des Unternehmens getauscht. Der Bezugspreis lag bei 10,71 Euro und das Bezugsverhältnis bei 21,0 zu 1.


Über die DIC Asset AG:

Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset AG mit sieben Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 186 Objekte mit einem Marktwert von rund 8,5 Mrd. Euro (Stand: 30.06.2020).

Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,9 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 30.06.2020) agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (6,6 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 30.06.2020), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für nationale und internationale institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



23.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Letzte Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bis zum 30. Juni, 14 Uhr

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75 % über fünfjährige Laufzeit


ISIN: DE000A3E5TK5
Kupon: 5,75 %
Laufzeit: 5 Jahre
Nennbetrag: 1.000 Euro
Börse: Frankfurt

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelschuldverschreibung über 800 Mio. EUR, fällig am 26. Juli 2024 (ISIN DE000A2BPB84)

23. Juni 2021, 16:40

Aktuelle Research-Studie

Wüstenrot & Württembergische AG

Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen

24. Juni 2021