DIC Asset AG

  • WKN: A1X3XX
  • ISIN: DE000A1X3XX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.04.2021 | 07:30

DIC Asset AG erwirbt das Mercedes-Benz-Center in Köln-West für den Eigenbestand

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Ankauf
27.04.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC Asset AG erwirbt das Mercedes-Benz-Center in Köln-West für den Eigenbestand

  • Ankauf der hochwertigen Flagship-Immobilie für rund 71 Mio. Euro Gesamtinvestitionskosten (GIK)
  • Bruttomietrendite von über 7%
  • Interessanter und dynamischer Teilmarkt im Kölner Westen mit hohem Entwicklungspotenzial

Frankfurt am Main, 27. April 2021. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat das Mercedes-Benz-Center in der Mercedes-Allee 1 in Köln-West für den Eigenbestand erworben. Der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang (BNL) ist erfolgt. Die Gesamtinvestitionskosten (GIK) für das architektonisch und qualitativ hochwertige Objekt liegen bei rund 71 Mio. Euro.

Die Flagship-Immobilie im Technologiepark Köln-Müngersdorf wird vollständig durch die bonitätsstarke Daimler AG genutzt. Diese nutzt den strategisch wichtigen Standort u.a. als repräsentativen Showroom für die eigene Produktpalette und bietet von dort aus ein Full-Service-Angebot für die gesamte Region Rheinland an.

Das hybrid genutzte Gebäude mit vier Obergeschossen und zwei Untergeschossen wurde im Jahr 2006 für die Daimler AG errichtet. Es verfügt über State-of-the-Art-Ausstellungsflächen, Büro-, Konferenz- und Gastronomieflächen sowie über Werkstätten. Weiterhin gibt es über 400 Stellplätze. Der Mietvertrag läuft bis Ende 2025 (4,7 Jahre) und hat zwei Verlängerungsoptionen für jeweils 5 Jahre. Die Bruttomietrendite bezogen auf den Kaufpreis ohne Nebenkosten beträgt über 7%.

Das Gebäudeensemble mit rund 34.600 qm ist hervorragend erschlossen. Die S-Bahn-Anbindung des Technologieparks sowie die Nähe zum Autobahnkreuz Köln-West (A1/A4) gewährleisten die schnelle Erreichbarkeit der Kölner Innenstadt. Der Teilmarkt zwischen den Kölner Stadtteilen Ehrenfeld und Braunsfeld hat sich als Wirtschaftscluster für Technik und Automotive etabliert und zeigt hohe Entwicklungspotenziale. In unmittelbarer Nachbarschaft entfalten sich derzeit vielfältige Projektentwicklungsaktivitäten. Darüber hinaus gibt es Bestrebungen der Stadt Köln, den Stadtteil zu einem zukunftsfähigen Standort für Wohnen und Arbeiten weiterzuentwickeln und hierfür in den nächsten Jahren auch neues Baurecht zu schaffen.

"Mit dem Ankauf des Mercedes-Benz-Centers ist uns ein weiterer Transaktions-Coup gelungen. Mit diesem Zukauf für unseren Eigenbestand generieren wir unmittelbar attraktive Miet-Cashflows und positionieren uns in einem dynamischen Umfeld im Kölner Westen, dessen weitere Entwicklung wir in den nächsten Jahren mit den wichtigen Akteuren vor Ort gestalten werden", kommentiert Sonja Wärntges, die Vorstandsvorsitzende der
DIC Asset AG.

 

Über die DIC Asset AG:

Die DIC Asset AG ist der führende deutsche börsennotierte Gewerbeimmobilienspezialist mit über 20 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt und Zugang zu einem breiten Investorennetzwerk. Unsere Basis bildet die überregionale und regionale Immobilienplattform mit acht Standorten in allen wichtigen deutschen Märkten. 225 Objekte mit einem Marktwert von rund 10,3 Mrd. Euro betreuen wir onsite - wir sind präsent vor Ort, immer nah am Mieter und der Immobilie.

Das Segment Commercial Portfolio (2,0 Mrd. Euro Assets under Management) umfasst Immobilien im Eigenbestand der DIC Asset AG. Hier erwirtschaften wir kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieteinnahmen, zudem optimieren wir den Wert unserer Bestandsobjekte durch aktives Management und realisieren Gewinne durch Verkäufe.

Im Segment Institutional Business (8,3 Mrd. Euro Assets under Management) erzielen wir aus dem Angebot unserer Immobilienservices für nationale und internationale institutionelle Investoren laufende Gebühren aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR-Kontakt DIC Asset AG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



27.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Almonty Industries Inc.

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

16. Juni 2021