DiaMonTech AG

  • WKN: A255G4
  • ISIN: DE000A255G44
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.09.2019 | 09:00

DiaMonTech schließt Finanzierungsrunde in Höhe von über 7 Millionen Euro erfolgreich ab

DGAP-News: DiaMonTech GmbH / Schlagwort(e): Finanzierung

09.09.2019 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DiaMonTech schließt Finanzierungsrunde in Höhe von über 7 Millionen Euro erfolgreich ab

Berlin, 9. September 2019


Die DiaMonTech GmbH, ein junges innovatives Medizintechnikunternehmen, hat ihre Series A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt fließen der Gesellschaft über 7 Millionen Euro zu. Leadinvestor für diese Wachstumsfinanzierung ist Bioventure, ein auf Biotech und Lifescience spezialisierter Kapitalgeber. Zudem hat DiaMonTech zwei Family Offices als neue Investoren gewonnen. Auch bestehende Gesellschafter - wie beispielsweise die IBB Beteiligungsgesellschaft mit dem VC Fonds Technologie Berlin - haben sich an der Finanzierungsrunde beteiligt.

Ziel von DiaMonTech ist es, Diabetespatienten weltweit eine völlig neue Technologie zur Messung des Blutzuckerspiegels zur Verfügung zu stellen. Die patentierte Technologie ermöglicht die nicht-invasive Blutzuckermessung mittels eines laser-basierten Diagnostik-Verfahrens. Der Blutzuckerspiegel kann damit präzise und schmerzfrei ohne einen Tropfen Blut gemessen werden. Das erste Produkt von DiaMonTech - die "DMT Base" - hat kürzlich die CE-Zertifizierung als Medizinprodukt erhalten. Das Gerät ist aktuell für den Einsatz im professionellen Umfeld (z.B. in Diabetes-Zentren) optimiert. Das kleinere "DMT Pocket" befindet sich in der Entwicklung. Dieses Produkt soll in etwa die Größe eines Smartphones haben und könnte damit ständiger Begleiter eines Diabetes-Patienten werden.

Mit dem Kapital der Finanzierungsrunde beabsichtigt DiaMonTech die Entwicklung und Optimierung Ihrer Technologien zur nicht-invasiven Blutzuckermessung weiter voranzutreiben.

Thorsten Lubinski, Mitgründer und CEO der DiaMonTech GmbH: "Mit Bioventure haben wir einen prominenten Life Sciences Investor mit einem hervorragenden Netzwerk gewonnen. Dieses Engagement bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unser Ziel ist es, dass Diabetespatienten ihren Blutzucker kontinuierlich und schmerzfrei mit einem Armband messen können. Mit dem frischen Kapital können wir unsere wegweisende Diagnostiktechnologie noch schneller vorantreiben."

Dr. Erik Hoppe, Geschäftsführender Gesellschafter von Bioventure: "DiaMonTech entwickelt mit der nicht-invasiven Blutzuckermessung eine innovative und sehr überzeugende Lösung für Diabetespatienten weltweit. Sie bietet die Chance, die Lebensqualität der Betroffenen deutlich zu verbessern. Wir sehen hierfür ein enormes Marktpotenzial. Allein in Deutschland sind derzeit ca. 7,2 Millionen Menschen von Diabetes betroffen."

Bisher verwenden die meisten Diabetespatienten noch die gleiche Methode wie vor dreißig Jahren - mit Nadel und Teststreifen. Ähnlich wie bei einem Fingerabdrucksensor auf einem Mobiltelefon legt man bei dem DiaMonTech-Gerät einfach den Finger auf den Sensor und nach ein paar Sekunden wird der Blutzuckerwert angezeigt.

Über DiaMonTech
Die DiaMonTech GmbH ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung, das Design und den Vertrieb von Produkten zur medizinischen Diagnostik spezialisiert hat. Die patentierte photothermische Diagnostiktechnologie auf Basis von Infrarotlasern ermöglicht die präzise Messung von relevanten Blutparametern. Die erste Anwendung ist die nicht-invasive Blutzuckermessung, die eine akkurate und schnelle Messung ohne Schmerzen ermöglicht.
Weitere Informationen über DiaMonTech finden Sie auf www.diamontech.de.

Pressekontakt
Alexander Neblung
Kirchhoff Consult AG
Telefon +49 40 60 91 86 70
E-Mail diamontech@kirchhoff.de



09.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020