DG-Gruppe AG

  • WKN: A1PHB9
  • ISIN: DE000A1PHB97
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.10.2018 | 13:07

DG-Gruppe AG zertifiziert bAV-Prüfer

DGAP-News: DG-Gruppe AG / Schlagwort(e): Marktbericht/Kooperation

10.10.2018 / 13:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Neue bAV-Prüfer durch die DG-Akademie zertifiziert
DG-Gruppe erweitert sein Netzwerk an kompetenten Beratern und Prüfern für die betriebliche Altersvorsorge

Aus dem Kreis der Kooperationspartner der DG-Gruppe haben sich im letzten Jahr weitere Berater zum bAV-Prüfer zertifizieren lassen. Diese dürfen nun bei Unternehmenskunden den Bestand an bAV-Verträgen prüfen.

bAV-Prüfer können Sichtungscheck durchführen
Die Zertifizierung zum bAV-Prüfer erfolgte über die DG-Akademie im Rahmen eines Workshops. Mit dieser dürfen die zertifizierten Kooperationspartner der DG-Gruppe bei Unternehmenskunden nun gegen Honorar den sogenannten Sichtungscheck durchführen.
Bei diesem wird der Bestand an bAV-Verträgen und -Vereinbarungen über ein computergestütztes Prüfungssystem analysiert und gegebenenfalls notwendige Handlungsbereiche, wie zum Beispiel fehlende Unterlagen, werden aufgezeigt. Darüber hinaus dürfen bAV-Prüfer auch die EGU-Vereinbarung auf relevante Textpassagen und Regelungsinhalte prüfen.
 
Haftungsrisiken durch automatische Prüfung ausschließen
bAV-Verträge von neu in ein Unternehmen eintretenden Arbeitnehmern stellen Arbeitgeber zudem häufig vor ein Problem: Sie können durch Anbieter, Tarif oder Versicherungsbedingungen Haftungsrisiken beinhalten. Durch Übernahme des Vertrages, im Allgemeinen Fortführung genannt, holt sich ein Arbeitgeber so betriebsfremde Risiken in sein Unternehmen.
Damit Arbeitgeber diese guten, alten Verträge ohne vertragsbedingte Risiken fortführen können, führt die DG-Clearingstelle bei jeder Aufnahme in die Verwaltung eine automatische Haftungsprüfung des Vertrages durch.
Weitere Informationen unter www.dg-gruppe.eu.


10.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

Aktuelle Research-Studie

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Kaufen

02. Juni 2020