DG-Gruppe AG

  • WKN: A1PHB9
  • ISIN: DE000A1PHB97
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.04.2019 | 08:47

DG-Gruppe AG: Kooperatonspartner beim BDS - Bund der Selbstständigen - Gewerbeverband Bayern e.V.

DGAP-News: DG-Gruppe AG / Schlagwort(e): Expansion/Kooperation

30.04.2019 / 08:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DG-Gruppe als Kooperationspartner beim BDS-Jahresauftakt in München

 

Gelungene Veranstaltung zu den Themen Mitarbeiterfindung und Mitarbeiterbindung

 

Schon zu Jahresbeginn hat sich der Bund der Selbstständigen - Gewerbeverband Bayern e.V. (BDS) einer Frage gewidmet, die jeder Unternehmer kennt: Wie finde ich geeignete Mitarbeiter und wie halte ich sie? Denn die Zeiten vollbesetzter Lehrstellen und Stapeln von Bewerbungen sind zumindest ein Stück weit vorbei. Unternehmen müssen sich also darüber Gedanken machen, wie sie für potenzielle Arbeitnehmer attraktiv sind.

 

Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, hat der BDS Bayern daher am 15. Januar zu seiner Jahresauftaktveranstaltung eingeladen. Auf dieser ging es um die Themen Fachkräftemangel, Mitarbeiterbindung sowie Mitarbeiterfindung und um die Frage "Wie bewerbe ich mich bei meinem Arbeitnehmer?". Die DG-Gruppe, die mehrjähriger Exklusivpartner des BDS ist, war auch dabei.

 

Spannende Vorträge mit wertvollem Input

 

Beim BDS-Jahresauftakt in der Event-Location "Das Schloss" in München waren mehrere hundert Vertreter aus der Wirtschaft anwesend. Zusätzlich wurde die Veranstaltung live im Internet übertragen. Highlight der Veranstaltung war der Vortrag von Wolfgang Bosbach zum Thema "Selbstständigkeit im Wandel? Was der Mittelstand jetzt braucht". Aber auch die weiteren Vorträge und Fachinterviews gaben den Teilnehmern wertvolle Hinweise und neue Ideen.

 

DG-Vorstand Josef Bader erörterte in seinem Vortrag etwa die Vorteile der Entgeltoptimierung mit der DG-Gruppe und wie sich daraus ein Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen ergibt. Hierbei wurde deutlich, wie eine moderne Vergütungsgestaltung zur weitestgehend kosten- und aufwandsneutralen Implementierung von betrieblichen Sozialleistungen führt und somit erheblich zur Mitarbeitermotivation und Fachkräftefindung sowie -bindung beiträgt.

 

DG-Vorstand Bader zieht positives Fazit

 

"Der BDS-Jahresauftakt war definitiv eine gelungene Veranstaltung", resümiert DG-Vorstand Bader. "Die teilnehmenden Unternehmer konnten viel wertvollen Input mitnehmen und können sich jetzt zielgerichtet um die Mitarbeiterfindung und -bindung kümmern. Wir als DG-Gruppe freuen uns natürlich besonders, sie als Exklusivpartner dabei zu unterstützen."

 

Weitere Informationen zur DG-Gruppe unter www.dg-gruppe.eu.



30.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020