DF Deutsche Forfait AG

  • WKN: A2AA20
  • ISIN: DE000A2AA204
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.05.2019 | 16:09

DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Zahlen für das erste Quartal 2019

DGAP-News: DF Deutsche Forfait AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

29.05.2019 / 16:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DF Deutsche Forfait AG veröffentlicht Zahlen für das erste Quartal 2019


Grünwald, 29. Mai 2019 - Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN Aktie: DE000A2AA204, ISIN Anleihe: DE000A1R1CC4) hat heute die Quartalsmitteilung für die ersten drei Monate 2019 veröffentlicht. Insgesamt hat sich die Ertragslage der Gesellschaft gegenüber dem Vorjahr verbessert. Das Konzernergebnis im ersten Quartal 2019 kam auf EUR -0,4 Mio. (Q1 2018: EUR -0,9 Mio.), was einem Ergebnis je Aktie von EUR -0,03 (Q1 2017: EUR -0,08) entspricht.

Während das Geschäftsvolumen im Berichtszeitraum mit rund EUR 1,0 Mio. (Q1 2018: EUR 9,8 Mio.) deutlich unter den Erwartungen und der Vorjahresperiode blieb, entwickelte sich das Beratungsgeschäft, das nicht im Geschäftsvolumen enthalten ist, deutlich besser als geplant. Der Rückgang des Geschäftsvolumens ist primär auf die fortbestehenden Schwierigkeiten der iranischen Geschäftspartner bei der Bereitstellung von Devisen zur Abwicklung von Handelsgeschäften zurückzuführen. In den letzten Wochen gab es jedoch Entwicklungen, die darauf hindeuten, dass diese Schwierigkeiten überwunden und neue Geschäfte abgeschlossen werden können. Insgesamt erzielte die DF-Gruppe im ersten Quartal ein positives Rohergebnis in Höhe von EUR 0,7 Mio. (Q1 2018: EUR -0,1 Mio.).

Durch die Gewährung eines Darlehens zu Gunsten der DF Deutsche Forfait GmbH durch den Mehrheitsgesellschafter der DF Deutsche Forfait AG in Höhe von EUR 15,0 Mio. hat sich die finanzielle Situation der DF Deutsche Forfait Gruppe deutlich verbessert. Die liquiden Mittel stiegen zum 31. März 2019 auf EUR 18,0 Mio. (31. Dezember 2018: EUR 3,6 Mio.).

Die Quartalsmitteilung 1. Januar bis 31. März 2018 der DF Deutsche Forfait AG ist unter https://www.dfag.de/publikationen/ verfügbar.
 

Über die DF-Gruppe

Die DF-Gruppe hat sich auf Außenhandelsfinanzierungen und damit zusammenhängende
Dienstleistungen für Exporteure, Importeure und andere Finanzdienstleister spezialisiert. Dabei
konzentriert sich die DF-Gruppe auf Emerging Markets. Innerhalb dieses Marktsegments liegt der Schwerpunkt auf der Finanzierung des Außenhandels mit Ländern des Mittleren und Nahen
Ostens mit dem Fokus auf den Segmenten Nahrungsmittel und Pharma.

 

Kontakt:
DF Deutsche Forfait AG
Hirtenweg 14
82031 Grünwald
T +49 89 21551900-0
F +49 89 21551900-9
E investor.relations@dfag.de
http://www.dfag.de
 

Investor Relations / Presse:
Frederic Hilke
IR.on AG
T +49 221 9140970
E investor.relations@dfag.de



29.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Infineon beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen im Wege eines Accelerated Bookbuilding

26. Mai 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2020