DF Deutsche Forfait AG

  • WKN: A2AA20
  • ISIN: DE000A2AA204
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.12.2016 | 17:02

DF Deutsche Forfait AG beantragt Wechsel in den General Standard

DGAP-News: DF Deutsche Forfait AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-12-07 / 17:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


DF Deutsche Forfait AG beantragt Wechsel in den General Standard

Köln, 7. Dezember 2016 - Der Vorstand der DF Deutsche Forfait AG (ISIN: DE000A2AA204) hat bei der Frankfurter Wertpapierbörse einen Antrag auf Wechsel vom Prime Standard in den General Standard des regulierten Marktes gestellt.

Christoph Charpentier, Vorstand der DF Deutsche Forfait AG: "Nach der erfolgreich abgeschlossenen Sanierung sind wir für den Wiedereinstieg in den Markt für Außenhandelsfinanzierung bereit. Dabei wollen wir uns in der gegenwärtigen Anlaufphase verstärkt auf das operative Geschäft konzentrieren. Gleichzeitig werden wir auch weiterhin die hohen Transparenzstandards des regulierten Marktes erfüllen."

Die DF Deutsche Forfait AG behält sich - nach dem erfolgreichen Ausbau des operativen
Geschäfts - zudem eine Rückkehr in den Prime Standard vor.

Der Wechsel des Teilbereichs des regulierten Marktes wird mit Ablauf von drei Monaten nach Veröffentlichung der Entscheidung durch die Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse im Internet (www.deutsche-boerse.com) wirksam. Die Gesellschaft rechnet mit einer Veröffentlichung der Entscheidung seitens der Deutschen Börse bis Mitte Dezember 2016, so dass der Segmentwechsel voraussichtlich Mitte März 2017 wirksam wird.
 

Über die DF Deutsche Forfait-Gruppe

Die DF-Gruppe hat sich auf Außenhandelsfinanzierungen und damit zusammenhängende
Dienstleistungen für Exporteure, Importeure und andere Finanzdienstleister spezialisiert. Dabei
konzentriert sich die DF-Gruppe auf Emerging Markets. Innerhalb dieses Marktsegments liegt der Schwerpunkt auf der Finanzierung des Außenhandels mit Ländern des Mittleren und Nahen
Ostens.
 

DF Deutsche Forfait-Gruppe
Investor Relations
Karolin Bistrovic
Kattenbug 18 - 24
50667 Köln
T +49 221 97376-61
F +49 221 97376-60
E investor.relations@dfag.de
http://www.dfag.de



2016-12-07 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

01. März 2021