Deutsche Effecten- und Wechsel- Beteiligungsges. AG

  • WKN: 804100
  • ISIN: DE0008041005
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.12.2021 | 09:00

DEWB beteiligt sich an Cashlink Technologies GmbH

DGAP-News: Deutsche Effecten- und Wechsel- Beteiligungsgesellschaft AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Private Equity
09.12.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

DEWB beteiligt sich an Cashlink Technologies GmbH 

Jena, 9. Dezember 2021 - Die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB) gibt die Beteiligung an der Cashlink Technologies GmbH, Frankfurt (im Folgenden "Cashlink"), bekannt. Cashlink zählt zu den führenden Softwareunternehmen für Tokenisierungslösungen und bietet alle Werkzeuge, Lizenzen und Dienstleistungen für den Blockchain-basierten Kapitalmarkt 2.0. Mit seiner End-to-End-Software-as-a-Service-Lösung liefert Cashlink Akteuren der Finanzbranche alle Bausteine, die sie für die Ausgabe, die Abwicklung und den Handel von tokenisierten Wertpapieren benötigen.

"Die Tokenisierung von Finanzprodukten sehen wir als einen wichtigen künftigen Wachstumsbereich der Finanzindustrie. Trotz seiner frühen Phase hat der Finanzplatz Deutschland hier bereits eine führende Rolle eingenommen. Unterstützt durch die Blockchain-Strategie der Bundesregierung bietet sich der Blockchain-Technologie in der digitalen Transformation des Finanzsektors besonderes Entwicklungspotenzial. Das Team von Cashlink hat sich mit seinen Softwarelösungen als erste Adresse für Tokenisierungsprojekte etabliert. Wir freuen uns daher, Cashlink künftig als Investor zu begleiten und schaffen neben einem aussichtsreichen Investment damit auch unseren weiteren Portfoliounternehmen einen technologischen Mehrwert", kommentiert Bertram Köhler, Vorstand der DEWB, das vierte Neuengagement der auf Digital Finance spezialisierten Beteiligungsgesellschaft im laufenden Geschäftsjahr.

Cashlink bietet seit 2019 eine All-in-One Tokenisierungslösung mit allen relevanten Komponenten für die Emission sogenannter Security Token an. Seit dem 17. November 2021 verfügt Cashlink als eines der ersten Unternehmen über eine vorläufige Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleitsungsaufsicht (BaFin) für die Kryptowertpapierregisterführung nach § 65 Abs. 2 KWG. Damit ermöglicht das Fintech die Ausgabe von Kryptowertpapieren nach dem neuen Gesetz über elektronische Wertpapiere (eWpG). Im Vergleich zu Wertpapieren Sui Generis, wie Security Tokens, bieten Kryptowertpapiere eine höhere Rechtssicherheit durch den Gutglaubensschutz. Gleichzeitig übernimmt mit dem Kryptowertpapierregisterführer ein durch die BaFin reguliertes Institut die Verantwortung für die Integrität und Sicherheit des Registers.

"Durch die pro-Blockchain ausgelegte Regulierung ergeben sich spannende neue Möglichkeiten. Wir begrüßen, dass der Gesetzgeber die Transformation des Kapitalmarkts vorantreibt und eine rein digitale Ausgabe von Wertpapieren, unter anderem auch auf Basis von Distributed Ledger Technologie (DLT) ermöglicht. Wir sind begeistert, die Zukunft des Kapitalmarkts 2.0 aktiv mitzugestalten und freuen uns, mit DEWB einen weiteren spezialisierten Fintech-Investor gewonnen zu haben, der uns neben Kapital auch Zugang zu aussichtsreichen Netzwerkpartnern zur Verfügung stellt", sagt Michael Duttlinger, CEO von Cashlink.

Durch das Engagement als Gründungsmitglied der International Token Standardization Association ("ITSA"), des europäischen Forums "International Association for Trusted Blockchain Applications" ("INATBA") sowie der hessischen Regionalgruppe des nationalen deutschen Blockchain-Verbandes fördert und gestaltet Cashlink aktiv die Zukunft von Blockchain-getriebenen Kapitalmärkten. Cashlink ist zweimaliger Preisträger des FinTech Germany Awards und wird neben DEWB von namhaften Investoren wie dem börsennotierten VC Finlab AG und der Maschmeyer Group unterstützt.


*****

Über DEWB
Die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG (DEWB AG, WKN: 804100 / ISIN: DE0008041005) ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die ihren Investitionsfokus auf das Asset Management und Geschäftsmodelle legt, die entscheidend zur Digitalisierung dieses Wirtschaftszweiges beitragen. Die DEWB hat in den letzten 20 Jahren über 390 Millionen Euro in 63 Unternehmen investiert und mit 50 Exits, darunter neun Börsengänge, mehr als 500 Millionen Euro realisiert. Mit ihrer fast 200-jährigen Unternehmensgeschichte steht die DEWB für Kontinuität im Kapitalmarkt. Aufbauend auf dieser Erfahrung und einem Gespür für zukunftsweisende Entwicklungen unterstützt die DEWB ihre Beteiligungen mit Kapital, Expertise in der Unternehmensentwicklung und ihrem weitgespannten Experten-Netzwerk.


Kontakt:
DEWB AG
Marco Scheidler
Fraunhoferstraße 1
07743 Jena
Tel.: +49 (0) 3641 31000 30
Fax: +49 (0) 3641 31000 40
ir@dewb.de
www.dewb.de



Über Cashlink
Cashlink Technologies ist eines der führenden Softwareunternehmen für Tokenisierungslösungen und bietet alle Werkzeuge, Lizenzen und Dienstleistungen für den Blockchain-basierten Kapitalmarkt 2.0. Die End-to-End-Software-as-a-Service-Lösung von Cashlink bietet Akteuren der Finanzbranche alle Bausteine, Dienstleistungen und Lizenzen, die sie für die Ausgabe, die Abwicklung und den Handel von tokenisierten Wertpapieren benötigen. Durch das Engagement als Gründungsmitglied der International Token Standardization Association ("ITSA"), des europäischen Forums "International Association for Trusted Blockchain Applications" ("INATBA") sowie der hessischen Regionalgruppe des nationalen deutschen Blockchain-Verbandes fördert und gestaltet Cashlink aktiv die Zukunft von Blockchain-getriebenen Kapitalmärkten. Cashlink ist Gewinner des FinTech Germany Award 2020 in der Kategorie Blockchain sowie 2021 in der Kategorie Early Stage und erhält Unterstützung von namhaften Investoren wie dem börsennotierten VC Finlab AG, DEWB und der Maschmeyer Group.

Pressekontakt:
Benedikt Scheungraber
Cashlink Technologies GmbH
benedikt.scheungraber@cashlink.de
cashlink.de


 


09.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

Aktueller Webcast

TRATON SE

TRATON CMD 2022 – Webcast

18. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG (von Montega AG): Kaufen

16. Mai 2022