Deutsche Oel & Gas I S.A.

  • WKN: DGAS52
  • ISIN: DE000A18X5C7
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 13.11.2017 | 10:00

Deutsche Oel & Gas S.A.: Rainer Klee zum Chief Risk Officer bestellt

DGAP-News: Deutsche Oel & Gas S.A. / Schlagwort(e): Personalie

13.11.2017 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


DEUTSCHE OEL & GAS S.A.: RAINER KLEE ZUM CHIEF RISK OFFICER BESTELLT

  • POSITION DES CRO NEU GESCHAFFEN
  • BREITE AUFSTELLUNG DES MANAGEMENT-TEAMS


Luxemburg, 13. November 2017: Die Deutsche Oel & Gas S.A. hat Rainer Klee mit Wirkung zum 1. November 2017 zum Chief Risk Officer bestellt. Herr Klee gehört seit April 2017 als Leiter Rechnungswesen und Controlling zum Team der Deutsche Oel & Gas S.A. und blickt auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung als Bilanz- und Finanzierungsfachmann zurück, unter anderem als Finanzvorstand bei ABB, Babcock und der Holzmann AG.

Kay Rieck, Verwaltungsratsvorsitzender der Deutsche Oel & Gas S.A.: "Rainer Klee hat in kurzer Zeit eindrucksvoll gezeigt, wie wertvoll sein Erfahrungsschatz für uns als einerseits noch junges Unternehmen und andererseits heute schon zweitgrößten privaten Erdgasproduzenten in Alaska ist. In den Bereichen Controlling, Rechnungswesen und Compliance etabliert er bei uns Strukturen, die unserem erwartet starken Wachstum sowie den Kapitalmarktanforderungen gerecht werden."

Rainer Klee: "Kapitalmarktanforderungen waren ein ständiger Begleiter meiner beruflichen Stationen. Entsprechend kann ich mich sehr gut in unseren aktuellen Projekten wie Umwandlung in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) oder Zusammenlegung der Aktienklassen einbringen. Neu ist für mich, in einem Unternehmen mit derart starkem Wachstum aktiv zu sein. Es ist besonders reizvoll, diese Entwicklung im nunmehr noch breiter aufgestellten Management-Team aktiv zu steuern und mitzugestalten."

Über die Deutsche Oel & Gas S.A.:
Die Deutsche Oel & Gas S.A. mit Sitz in Luxemburg (www.deutsche-oel-gas.com) ist die Holding-Gesellschaft der Deutsche Oel & Gas-Unternehmensgruppe, die sich auf die Exploration und Förderung von Erdgas und Erdöl im Cook Inlet-Becken im US-Bundesstaat Alaska fokussiert hat. Die Deutsche Oel & Gas-Gruppe verfügt über die Mehrheit der Anteile an Mineralgewinnungsrechten in dem 337 Quadratkilometer großen Gebiet "Kitchen Lights Unit" im Cook Inlet-Becken, die sie zur Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas berechtigen.

Kontakt:
Thomas Knipp / Marco Quacken
Mitglieder des Verwaltungsrats
Deutsche Oel & Gas S.A.
E-Mail: presse@deutsche-oel-gas.com
Tel.: +352 2786 2290



13.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Daimler AG: Daimler erzielt Grundsatzeinigungen über die vergleichsweise Beilegung behördlicher und zivilrechtlicher Verfahren in den USA im Zusammenhang mit Diesel-Emissionen

13. August 2020, 18:22

Aktueller Webcast

windeln.de SE

H1/Q2 2020 Earnings Call

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

14. August 2020