DEMA Deutsche Mikroapartment AG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.02.2019 | 09:15

DEMA Deutsche Mikroapartment AG: Aus Sciolla Investment wird die DEMA Deutsche Mikroapartment AG

DGAP-News: DEMA Deutsche Mikroapartment AG / Schlagwort(e): Immobilien

25.02.2019 / 09:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Aus Sciolla Investment wird die DEMA Deutsche Mikroapartment AG


Frankfurt am Main, 25. Februar 2019 - Aus der Sciolla Investment GmbH & Co. KG wird über einen Wechsel der Rechtsform und durch Umfirmierung die DEMA Deutsche Mikroapartment AG ("Deutsche Mikroapartment"). Dies markiert einen wichtigen strategischen Schritt in der Unternehmensentwicklung. Die Deutsche Mikroapartment übernimmt in der neuen Konzernstruktur die Funktion der Management-Holding. Matteo Sciolla fungiert als Alleinvorstand. Der Aufsichtsrat besteht aus Ralf Meinerzag (CIO Wolfgang Steubing AG), Frank Schneider (Vorstandsmitglied publity AG) und Thomas Schmiegel (Bankkaufmann). Die AG wird zum 31. März 2019, dem Ende des Geschäftsjahres 2018/2019, mit einem anfänglichen Eigenkapital von rund 8,1 Million Euro ausgestattet sein. Das Immobilienportfolio des Konzerns hat derzeit einen Marktwert im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. In 2019 soll das Portfolio durch weitere Zukäufe auf einen Marktwert von etwa 100 Millionen Euro verdoppelt werden.

Matteo Sciolla, Vorstand der Deutsche Mikroapartment: "Der Name der AG definiert unser Wachstumsziel, denn wir planen bundesweites Wachstum unseres auf Mikroapartments fokussierten Immobilienportfolios. In der Akquisition von Value-Add-Bestandsimmobilien und Grundstücken konzentrieren wir uns auf Studentenstädte und können uns aufgrund unseres Sektor-Knowhows auch in B- und C-Städten erfolgreich bewegen. Weitere Immobilienzukäufe sowie der Organisationsausbau stehen in den kommenden Monaten im Vordergrund."

Die Anmeldung der gesellschaftsrechtlichen Änderungen zum Handelsregister erfolgte am 22. Februar 2019; mit der Eintragung der Änderungen im Handelsregister wird für die kommenden Wochen gerechnet.

Über DEMA Deutsche Mikroapartment AG

Die DEMA Deutsche Mikroapartment AG* ("Deutsche Mikroapartment") wertet Wohnhäuser sowie Wohn- und Geschäftshäuser nach dem Erwerb über gezielte Asset Management- und Property Management-Maßnahmen in technischer und kaufmännischer Hinsicht auf. Mit dieser Value-Add-Strategie realisiert die Deutsche Mikroapartment überdurchschnittliche Renditen. Die Objekte werden nach erfolgreicher Wertentwicklung im eigenen Bestand gehalten oder an Investoren veräußert. Zielgruppen als Mieter sind insbesondere Studenten, Wochenendpendler und Singles. Der regionale Schwerpunkt liegt auf westdeutschen Studentenstädten. Neben dem Bestandsmanagement ist die Deutsche Mikroapartment auch in der Projektentwicklung tätig. Die Deutsche Mikroapartment verfolgt eine auf Wachstum des Immobilienportfolios und des Unternehmens ausgerichtete Strategie.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.dema-ag.com.

*HR-Eintragung ausstehend

Pressekontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Telefon: +49 (0)69 905505-52
E-Mail: deutsche-mikroapartment@edicto.de
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt am Main



25.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovia für Zusammenschluss beider Unternehmen

01. August 2021, 22:15

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021