Delivery Hero SE

  • WKN: A2E4K4
  • ISIN: DE000A2E4K43
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.09.2020 | 17:45

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

DGAP-News: Delivery Hero SE / Schlagwort(e): Ankauf
16.09.2020 / 17:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

  • Delivery Hero erwirbt Glovos gesamte Geschäftstätigkeiten in Lateinamerika für bis zu 230 Millionen Euro
  • Durch die Expansion nach Peru, Ecuador, Costa Rica, Honduras und Guatemala stärkt Delivery Hero seine Position in Lateinamerika und baut das bestehende Geschäft in Argentinien, Panama und der Dominikanischen Republik weiter aus
  • Die Transaktion soll innerhalb der nächsten Wochen abgeschlossen werden

Berlin, 16. September 2020 - Delivery Hero SE ("Delivery Hero"), die weltweit führende lokale Lieferplattform, hat heute den Abschluss eines Abkommens mit Glovo, einem auf On-Demand-Lieferungen spezialisierten Start-Up-Unternehmen, zur Übernahme dessen Geschäfts in Lateinamerika bekannt gegeben. Der Gesamtkaufpreis kann einschließlich einer leistungsabhängigen Earn-out Komponente von 60 Millionen Euro bis zu 230 Millionen Euro betragen. Ein Abschluss der Transaktion wird innerhalb der nächsten Wochen erwartet, sofern die aufschiebende Bedingung sowie die entsprechenden behördlichen Genehmigungen erfüllt sind.

Die Transaktion beinhaltet alle lateinamerikanischen Länder, in denen Glovo tätig ist: Argentinien, Peru, Ecuador, Panama, Costa Rica, Honduras, Guatemala und die Dominikanische Republik. Delivery Hero ist bereits in Argentinien, Panama und der Dominikanischen Republik vertreten. Die neu erworbenen Vermögenswerte in diesen Märkten werden beim Abschluss der Transaktion auf Delivery Hero übertragen. Mit der Übernahme von Glovos Geschäftstätigkeiten in Peru, Ecuador, Costa Rica, Honduras und Guatemala erweitert Delivery Hero seine Präsenz in Lateinamerika um fünf neue Länder. Glovo wird das Geschäft in diesen Ländern bis März 2021 weiterführen.

Niklas Östberg, CEO und Mitbegründer von Delivery Hero, sagte: "Lateinamerika ist eine Region mit außergewöhnlichem Wachstumspotenzial für Online-Lieferungen. Die Übernahme von Glovos lokalem Geschäft gibt uns die Möglichkeit, noch mehr in Lateinamerika zu leisten - sei es bei der Innovationsförderung, der kontinuierlichen Verbesserung des Kundenerlebnisses oder der Unterstützung lokaler Anbieter in der Region. Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit Glovo zusammen und sind stolz darauf, ihr lateinamerikanisches Geschäft in unser globales Netzwerk zu integrieren."

Oscar Pierre, CEO von Glovo, sagte: "Für uns ist es wichtig, uns auf die Märkte zu konzentrieren, in denen wir langfristig ein nachhaltiges Geschäft aufbauen und unseren Kunden weiterhin unser einzigartiges, vielseitiges Angebot zur Verfügung stellen können. Die Transaktion wird es uns ermöglichen, unsere Präsenz in den Märkten zu stärken, in denen wir bereits sehr stark sind, und gleichzeitig neue Märkte zu erschließen, in denen wir ein enormes Wachstumspotenzial sehen. Wir sind der festen Überzeugung, dass Delivery Hero der bestmögliche Partner ist, um das in Lateinamerika aufgebaute Geschäft auf das nächste Level zu bringen. Sie haben die besten Voraussetzungen, um ein führendes Unternehmen in der Region zu werden."

ÜBER DELIVERY HERO

Delivery Hero ist in 39 der 44 Länder in Europa, Lateinamerika, Asien, dem Nahen Osten und Nordafrika stark präsent, in denen es tätig ist. Delivery Hero betreibt zudem in über 600 Städten weltweit primär seinen eigenen Lieferservice. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt weltweit über 27.000 Mitarbeiter. Delivery Hero ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde 2020 in den Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.deliveryhero.com

ÜBER GLOVO

Glovo ist ein Marktplatz für On-Demand Lieferungen, der es Nutzern ermöglicht, jedes Produkt oder jeden Artikel innerhalb ihrer Stadt zu kaufen, zu empfangen und zu versenden. Das in Barcelona gegründete Unternehmen ist in mehr als 650 Städten in 22 Ländern in EEMA, Lateinamerika und Subsahara-Afrika tätig. Glovo hat monatlich mehr als 2,5 Millionen aktive Nutzer, 50.000 aktive Kuriere und über 50.000 assoziierte Partner weltweit. Für weitere Informationen über Glovo besuchen Sie bitte www.glovoapp.com

PRESSEKONTAKT
Melanie Bochmann
Senior Manager, Strategic Communications
melanie.bochmann@deliveryhero.com
​​​​​

INVESTOR RELATIONS-KONTAKT
Daniel Fard-Yazdani
VP, Head of Investor Relations
daniel.fard-yazdani@deliveryhero.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Diese Mitteilung enthält auch zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der gegenwärtigen Sicht, auf Erwartungen und Annahmen des Managements der Delivery Hero SE ("Delivery Hero"). Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die außerhalb der Möglichkeiten von Delivery Hero bezüglich einer Kontrolle oder präzisen Einschätzung liegen, wie beispielsweise dem zukünftigen Marktumfeld und den wirtschaftlichen, gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen, dem Verhalten der übrigen Marktteilnehmer, der erfolgreichen Integration von neu erworbenen Unternehmen und der Realisierung von erwarteten Synergieeffekten sowie von Maßnahmen staatlicher Stellen. Sollten einer dieser oder andere Unsicherheitsfaktoren und Unwägbarkeiten eintreten oder sollten sich die Annahmen, auf denen diese Aussagen basieren, als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen explizit genannten oder implizit enthaltenen Ergebnissen abweichen. Delivery Hero übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in diesem Bericht geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. Es ist von Delivery Hero weder beabsichtigt, noch übernimmt Delivery Hero eine gesonderte Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieses Berichts anzupassen, soweit keine gesetzliche Veröffentlichungspflicht dazu besteht. Dieses Dokument veröffentlichen wir auch auf Englisch. Bei Abweichungen geht die deutsche Fassung des Berichts der englischen Übersetzung vor.



16.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia steuert CO2-neutrale Zukunft an: Mit Sonnenenergie und Wasserstoff wird Quartier zum Selbstversorger und Beispiel für die Branche (News mit Zusatzmaterial)

01. Oktober 2020, 11:02

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

01. Oktober 2020