cyan AG

  • WKN: A2E4SV
  • ISIN: DE000A2E4SV8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.05.2021 | 08:30

cyan stellt die Kandidaten zum Aufsichtsrat vor

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Personalie
20.05.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan stellt die Kandidaten zum Aufsichtsrat vor

München, 20. Mai 2021 - Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der cyan AG findet am Mittwoch, 23. Juni 2021, um 10.00 (CEST) virtuell statt. Unter TOP 10 wird hierbei eine Erweiterung des Aufsichtsrates auf fünf Sitze vorgeschlagen. Als neue Kandidaten stellen sich Alexandra Reich und Trevor Traina der Hauptversammlung zur Wahl. Sie sollen den Aufsichtsrat mit Fachkompetenz und internationalem Profil verstärken.

Alexander Schütz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der cyan AG: "Ich freue mich sehr, dass wir mit Alexandra Reich und Trevor Traina hoch-qualifizierte und erfahrene Führungspersönlichkeiten für die Arbeit im Aufsichtsrat nominieren können. Beide stellen eine perfekte Ergänzung der bestehenden Mitglieder im Aufsichtsrat dar."

Alexandra Reich hat über 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche, nachdem sie ihre Karriere im Investmentbanking begonnen hatte. Sie ist seit 1986 im digitalen Geschäft tätig, als sie ihr erstes Startup gründete. Derzeit ist sie Mitglied des Verwaltungsrats des niederländischen Unternehmens Delta Fiber und der spanischen Cellnex Telecom. Sie hatte verschiedene leitende Positionen in der Telekommunikationsbranche in Europa und Asien inne, wo sie erfolgreich die digitale Transformation leitete und viele Wachstumsinitiativen vorantrieb. Alexandra Reich hat einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Wirtschaftsuniversität Wien und hat Leadership- und Executive-Programme der renommierten Hochschulen INSEAD, Harvard/Stanford und IMD absolviert.

Alexandra Reich: "Cybersecurity ist in aller Munde und Telekomunternehmen stehen an der Front, wenn es um den Schutz der Endkunden, Konsumenten sowie Unternehmen geht. Ich freue mich sehr über die Nominierung und werde mit meiner Erfahrung in der Telekombranche die Aktionäre im Aufsichtsrat vertreten."

Trevor Traina wurde 2018 einstimmig vom US-Senat als außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in der Republik Österreich bestätigt. Er diente drei Jahre lang in Wien. Er ist auch Unternehmer und Investor und hat mehrere erfolgreiche Technologieunternehmen gegründet oder mitbegründet. Er ist oder war in den Vorständen mehrerer Unternehmen und gemeinnütziger Organisationen tätig. Mehr als ein Jahrzehnt lang war er im Vorstand der Haas School of Business an der University of California Berkeley und Vorstandsmitglied von Non-Profit-Organisationen, wie zum Beispiel des Fine Arts Museums of San Francisco und des Gladstone Institutes. Trevor Traina hat einen Abschluss der Princeton University, einen Post-Graduate-Abschluss der Oxford University und einen MBA der Haas School of Business der University of California in Berkeley.

Trevor Traina: "cyan ist ein Technologieunternehmen mit riesigem Potential. Als Entrepreneur und Investor habe ich schon viele Unternehmen selbst aufgebaut oder bei ihrem Wachstum begleitet und freue mich, wenn ich auch cyan als Vertreter der Aktionäre dabei unterstützen kann."

Mehr Informationen zu den Kandidaten und der Hauptversammlung sind unter https://ir.cyansecurity.com/hauptversammlung abrufbar.

Über cyan

Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten IT-Sicherheitslösungen und Telekom-Services mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Banken und Versicherern. Die Lösungen von cyan werden in die Infrastruktur des Geschäftspartners integriert und dann unter seinem Namen ("white labeled") an dessen Endkunden angeboten ("B2B2C").

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über die Produkte von cyan an mehr als 50 Millionen Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können. cyans Kooperationspartner sind unter anderem der weltweit führende Versicherungsbroker Aon wie auch der Telekomkonzern Magenta.

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

cyan AG Investorenkontakt:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

cyan AG Pressekontakt:

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: anita.schneider@better-orange.de



20.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Eine Investition in Mutares lohnt sich“

Mutares ist ein europaweit führender Private-Equity-Investor, der sich auf Sondersituationen wie Abspaltungen von großen Konzernen oder Turnaround- und Nachfolgesituationen spezialisiert hat. Ziel ist es, mit den Investments einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 zu erzielen. Mit der jüngsten Mittelfristprognose hat der Münchner Finanzinvestor auf Basis von 5 Mrd. Euro Konzernumsatz eine Nettorendite für die börsennotierte Holding von 1,8 bis 2,2 % in Aussicht gestellt. In der Mitte der Zielspanne wird somit ein Nettogewinn von circa 100 Mio. Euro anvisiert. Hauck & Aufhäuser hat in der jüngsten Analyse ein Buy-Rating mit Kursziel für Mutares von 37,50 Euro ausgegeben.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

23. September 2021