cyan AG

  • WKN: A2E4SV
  • ISIN: DE000A2E4SV8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.12.2021 | 12:00

cyan AG: cyan und UNIFI kündigen strategische Partnerschaft an, um die Bereitstellung von verbessertem Cybersecurity-Schutz für Millionen von Verbrauchern weltweit zu beschleunigen

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Kooperation/Strategische Unternehmensentscheidung
16.12.2021 / 12:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan und UNIFI kündigen strategische Partnerschaft an, um die Bereitstellung von verbessertem Cybersecurity-Schutz für Millionen von Verbrauchern weltweit zu beschleunigen

- Antwort auf kritischen Marktbedarf, da Cyberkriminalität Menschen und Unternehmen bis 2025 voraussichtlich 10,5 Billionen Dollar kosten wird

- Eröffnung einer US-Niederlassung von cyan, zum Ausbau der globalen Präsenz des Unternehmens

München, 16. Dezember 2021 - Die cyan AG (XETR: CYR), ein führender europäischer und weltweit tätiger Anbieter von intelligenten Cybersicherheitslösungen und BSS/OSS-Plattformdiensten für die Telekommunikationsindustrie ("cyan"), und UNIFI Communications ("UNIFI"), der in den USA ansässige Anbieter von Cloud-Telekommunikationsdiensten, gemeinsam mit WIS, einem der größten globalen Carrier für internationalen Sprachverkehr, unterzeichnen eine langfristige strategische Kooperationsvereinbarung.

Im Rahmen der Partnerschaft werden die Unternehmen der UNIFI Group, cyans bewährte Cybersicherheitslösungen an deren großen, weltweiten Kundenstamm vermarkten, um so den Netznutzern ein höheres Maß an Sicherheit zu bieten. Über ihre Tochtergesellschaften, WIS Telecom und UNIFI Communications, bedient die UNIFI Group über 250 Mobilfunkbetreiber, internationale Carrier und ISPs in mehr als 130 Ländern. Die UNIFI Group vermittelt monatlich etwa achthundert Millionen Premium-Sprachminuten und gehört damit zu den fünfzehn größten Netzbetreibern der Welt.

Im Einklang mit seiner Expansionsstrategie und in Zusammenarbeit mit UNIFI hat cyan, mit seiner neuen Niederlassung in New York, seine Geschäftstätigkeit auf Nordamerika ausgedehnt. Mit dem neuen Standort profitiert cyan von der Infrastruktur und der Vertriebsunterstützung von UNIFI und baut auf der Dynamik der bestehenden, starken Präsenz in Lateinamerika auf. Dies wird einen schnelleren Vertrieb der Cybersicherheitslösungen ermöglichen, um die Reichweite effektiver zu erweitern und den wachsenden Kundenstamm zu bedienen. cyan verfolgt kurz- und längerfristig das Ziel, neue Geschäftsmöglichkeiten in allen Gebieten und Märkten zu nutzen, in denen die Tochtergesellschaften der UNIFI-Gruppe vertreten sind.

Adrian Shatku, CEO von UNIFI: "Ich freue mich darauf, mit cyan zusammenzuarbeiten, um Verbraucher weltweit vor Cyberhacks zu schützen. Die Pandemie und der allgemeine Trend zur Digitalisierung haben alle Organisationen dazu veranlasst, ihre Abwehrmaßnahmen gegen das wachsende Risiko von Cyber-Bedrohungen zu verbessern, und wir haben auch bei unseren eigenen Kunden und Partnern eine starke Nachfrage nach effektiver Cybersicherheit festgestellt. Gemeinsam mit cyan, können wir ihnen nun eine Möglichkeit bieten, ihre eigenen Endkunden zu schützen und so die Kundenbeziehung durch einen hochgradig relevanten Mehrwertdienst zu bereichern, der nachweislich greifbare Vorteile und eine nahtlose Benutzererfahrung bietet. cyans Produkt stach für uns heraus, mit ihrer netzwerkbasierten Sicherheitslösung, unterstützt von marktführender, innovativer Technologie ist es flexibel, skalierbar und fortschrittlich genug, um eine breite Palette potenzieller Bedrohungen zu erkennen und Echtzeitwarnungen zum Schutz von Millionen von Nutzern auszugeben."

Die weltweite Internetnutzung wächst exponentiell und wird bis 2030 voraussichtlich 7,5 Milliarden Nutzer umfassen. Dies macht eine stärkere Risikobewertung und einen besseren Verbraucherschutz erforderlich. Die Kosten für Schäden durch Cyberkriminalität werden bis 2025 voraussichtlich 10,5 Billionen Dollar jährlich erreichen, verglichen mit 3 Billionen Dollar im Jahr 2015 (Cybersecurity Ventures, 2020). Covid-19 war ein weiterer Katalysator für den Übergang in ein digitales Zeitalter, im Jahr 2021 verwendeten 92,6 % der Internetnutzer das Internet über mobile Geräte (Statista, 2021). In Verbindung mit der zunehmenden Raffinesse und Reichweite von Netzwerken und Smartphone-Technologien schafft dies auch viele neue Schwachstellen für potenzielle Online-Angriffe - einschließlich Datenschutzverletzungen, Identitäts- oder Zahlungsbetrug, Phishing, SMS-Betrug, etc. und macht Verbraucher und Unternehmen anfälliger für Schäden.

UNIFI und cyan haben erkannt, dass Telekommunikationsanbieter beim Schutz der Endnutzer eine Vorreiterrolle einnehmen müssen und stellen sich dieser Herausforderung mit der Einführung einer umfassenden Sicherheitslösung, die für den Massenmarkt geeignet ist.

Frank von Seth, CEO von cyan: "Wir freuen uns, mit UNIFI zusammenzuarbeiten, die die Bedeutung der Cybersicherheit für den Einzelnen erkannt haben und über ihre globalen Telekommunikationspartner eine großartige Erfolgsbilanz beim Ausbau des Geschäfts vorweisen können. UNIFI ist in der globalen Telekommunikationsbranche fest verwurzelt und verfügt über die nötige Expertise und Reichweite, um unsere Technologie und Vision zu ergänzen. Unser Ziel ist es, unsere individuellen Geschäftsstärken zu nutzen, um gemeinsam Chancen in der schnell wachsenden Cybersicherheitsbranche wahrzunehmen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Bestreben, ein führender Anbieter von Cybersicherheit für den Massenmarkt zu werden. Unsere neue Niederlassung ermöglicht uns außerdem den Eintritt in den größten Markt der Welt - die USA - und eröffnet uns den Zugang zu einem robusten Kapitalmarkt und neuen potenziellen Kunden. Wir danken unserem Partner UNIFI, der cyan die Infrastruktur und die Vertriebsunterstützung zur Erreichung unserer Ziele zur Verfügung stellen wird."

cyans Palette an Cybersecurity-Lösungen für Telekommunikationsunternehmen umfasst OnNet Security, OnDevice Security und Child Protection. Diese basieren auf der proprietären und patentierten Threat-Intelligence-Plattform von cyan und bieten Security-as-a-Service mit maximalem Komfort für die Endnutzer - für nahtlose und einfach zu integrierende Sicherheit. cyans Technologie nutzt Machine Learning und einen effizienten DNS-Ansatz.

Die Technologie und die Sicherheitsfilter-Datenbank von cyan nutzen Algorithmen der künstlichen Intelligenz sowie Machine Learning, Big-Data-Analysen und einen effizienten DNS-Ansatz, um Bedrohungen zu erkennen, bevor sie den Kunden erreichen können. Die Suite von Cybersecurity-Lösungen für Telekommunikationsunternehmen umfasst OnNet Security, OnDevice Security und Child Protection. Diese basieren auf der proprietären und patentierten Threat Intelligence Plattform von cyan und bieten Sicherheit als Service, mit maximalem Komfort für die Endnutzer - für nahtlose und einfach zu integrierende Sicherheit.


For further information, please contact:

For UNIFI:

Fiorenza Carmen Andreano

fandreano@wis.one / corporate@unificom.com


For cyan:
cyan AG Investor Relations
Tel. +49 89 71042 2073 | ir@cyansecurity.com

Press contact: Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17 | vera.mueller@better-orange.de


Über UNIFI Communications:

UNIFI Capital Group ist das Familienunternehmen von Adrian SHATKU mit Hauptsitz in New York City. Herr SHATKU ist der Gründer von UNIFI Communications, Inc. www.unificom.com, sowie Eigentümer und CEO von WIS Telecom (früher WIND International Services). UNIFI und WIS sind führend im internationalen Telekommunikationsbereich und bedienen gemeinsam über 250 Mobilfunknetzbetreiber weltweit, sowie über 100 internationale Carrier, ISPs und Over-the-Top-Anbieter. UNIFI und WIS betreiben gemeinsam eine Plattform, die globale Cloud-Kommunikation ermöglicht und ihren MNOs/OTT-Kunden eine Vielzahl von CPaaS-Diensten und Erleichterungen wie international voice termination, A2P/SMS sowie Datendienste bietet. WIS ist Eigentümer und Betreiber des IG-1-Glasfaserkabels, das Italien mit Griechenland verbindet.
Für weitere Informationen www.wis.one

Über cyan

Die cyan AG ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen und Plattformen (BSS/OSS) für Telekomunternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als White-Label-Produkt in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert, welche diese dann in einem B2B2C-Modell, unter der eigenen Marke ihren Endkunden anbieten.

Heute zählt die Unternehmensgruppe zahlreiche internationale Kunden, über die Produkte von cyan an über Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 gewann cyan im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren einen globalen Gruppenvertrag mit Orange für sich. cyans Kunden sind neben Orange unter anderem Claro Chile (América Móvil Group) und der Telekomkonzern Magenta (T-Mobile).

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.



16.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Novem Group S.A.

FY 2021/22 Preliminary Results

02. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

25. Mai 2022