CTS Eventim AG & Co. KGaA

  • WKN: 547030
  • ISIN: DE0005470306
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.08.2019 | 09:30

CTS Eventim AG & Co. KGaA: CTS EVENTIM beschleunigt im zweiten Quartal Umsatz- und Ergebniswachstum

DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

22.08.2019 / 09:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG

CTS EVENTIM beschleunigt im zweiten Quartal Umsatz- und Ergebniswachstum

  • Deutlicher Umsatz- und Ergebnisanstieg nach sechs Monaten sowohl im Ticketing als auch im Live Entertainment
  • Normalisierte EBITDA-Marge in beiden Segmenten verbessert
  • Beide Segmente verzeichnen im zweiten Quartal beschleunigtes Umsatz- und Ergebniswachstum
  • Onlineticket-Volumen wächst im ersten Halbjahr um mehr als sechs Prozent
  • Einstieg bei französischem Marktführer France Billet
  • Gründung des Promoter-Netzwerks EVENTIM LIVE
  • Weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr mit Umsatz- und Ergebniswachstum erwartet

München, 22. August 2019. CTS EVENTIM, einer der international führenden Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, hat im ersten Halbjahr 2019 deutliches Wachstum bei Umsatz und Ergebnis erzielt. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr (606,6 Mio. Euro) um 14,8 Prozent auf 696,6 Mio. Euro. Das normalisierte EBITDA erhöhte sich um 18,7 Prozent auf 111,8 Mio. Euro (VJ: 94,1 Mio. Euro) und übertraf damit erstmals nach sechs Monaten die 100-Mio.-Euro-Marke. Die normalisierte EBITDA-Marge stieg auf 16,0 Prozent nach 15,5 Prozent im Vorjahr.

Zu diesen Entwicklungen trugen sowohl das Ticketing- als auch das Live Entertainment-Geschäft bei. Dabei konnten beide Segmente ihre Wachstumsdynamik im zweiten Quartal beschleunigen.

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, kommentierte: "CTS EVENTIM steuert auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zu. Unser Umsatz- und Ergebniswachstum hat in den vergangenen Monaten an Dynamik gewonnen und wird von beiden Segmenten getragen. Unter anderem haben wir unser Onlineticket-Volumen um mehr als sechs Prozent verbessert. Darüber hinaus hat CTS EVENTIM wichtige strategische Weichen für die Zukunft gestellt: im Ticketing durch unseren geplanten Einstieg bei France Billet, im Live Entertainment durch die Gründung unseres Promoter-Netzwerks EVENTIM LIVE."

Im Segment Ticketing verbesserte CTS EVENTIM seinen Umsatz in den ersten sechs Monaten um 9,2 Prozent auf 200,2 Mio. Euro (VJ: 183,4 Mio. Euro). Das normalisierte EBITDA erhöhte sich um 13,3 Prozent auf 74,4 Mio. Euro (VJ: 65,6 Mio. Euro). Maßgeblicher Treiber war ein weiterer Anstieg des Onlineticket-Volumens: Über die eigenen Online-Plattformen verkaufte CTS EVENTIM im ersten Halbjahr 23,7 Mio. Tickets, ein Zuwachs von 6,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr (22,4 Mio.). Im zweiten Quartal erhöhte sich das Onlineticket-Volumen um 8,3 Prozent.

Deutliches Wachstum erzielte CTS EVENTIM auch mit seinen Live Entertainment-Aktivitäten. Der Umsatz in diesem Segment erhöhte sich um 17,6 Prozent auf 504,5 Mio. Euro (VJ: 429,1 Mio. Euro) und lag damit erstmals nach sechs Monaten bei mehr als einer halben Mrd. Euro. Das normalisierte EBITDA stieg um 31,1 Prozent auf 37,4 Mio. Euro (VJ: 28,5 Mio. Euro).
Verschiedene Promoter von EVENTIM LIVE verzeichneten ein starkes Tourneegeschäft. Positive Impulse lieferten zudem erfolgreiche Festivals - wie etwa "Rock am Ring" und
"Rock im Park" -, die Akquisitionen in Italien sowie die von CTS EVENTIM betriebenen Venues: Während die Kölner LANXESS arena unter anderem als Ausrichterin der Handball-Weltmeisterschaft fungierte, verzeichnete auch die im Januar neu eröffnete K.B. Hallen in Kopenhagen eine positive Geschäftsentwicklung.

Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten erwartet
CTS EVENTIM auch für das Gesamtjahr 2019 weiterhin ein Umsatz- und Ergebniswachstum.

Der Konzernzwischenabschluss steht mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf corporate.eventim.de zur Verfügung.
 

Über CTS EVENTIM
CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und

Live Entertainment. 2018 wurden rund 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring",
"Rock im Park", "Hurricane", "Southside" oder "Lucca Summer". Darüber hinaus betreibt
CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des SDAX. Im Jahr 2018 erwirtschafteten 3.141 Mitarbeiter in 21 Ländern einen Umsatz von mehr als 1,2 Milliarden Euro.
 

Für weitere Informationen:

Corporate Communications:
Christian Steinhof
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49.40.380788.7299

christian.steinhof@eventim.de

Investor Relations:
Marco Haeckermann
Vice President Corporate Development & Strategy
Tel.: +49.421.3666.270

marco.haeckermann@eventim.de



22.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: dynaCERT Inc (von GBC AG): BUY dynaCERT Inc

20. September 2019