CR Capital Real Estate AG

  • WKN: A2GS62
  • ISIN: DE000A2GS625
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.09.2019 | 08:07

CR Capital Real Estate AG: Erhöhung des Grundkapitals aus Gesellschaftsmitteln und Ausgabe von Gratisaktien gemäß § 214 AktG

DGAP-News: CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Dividende/Sonstiges

23.09.2019 / 08:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die ordentliche Hauptversammlung vom 15. August 2019 hat beschlossen, das Grundkapital von zurzeit EUR 1.878.377,00 aus Gesellschaftsmitteln um EUR 1.878.377,00 auf EUR 3.756.754,00 zu erhöhen. Die Kapitalerhöhung erfolgte durch Umwandlung eines Teilbetrags in Höhe von EUR 1.878.377,00 der in der Jahresbilanz der Gesellschaft zum 31. Dezember 2018 ausgewiesenen Kapitalrücklage in Grundkapital gegen Ausgabe von 1.878.377 neuen Stückaktien (Aktien ohne Nennbetrag), die an die Aktionäre im Verhältnis 1:1 ausgegeben werden. Die neuen Aktien sind mit Gewinnberechtigung ab 01. Januar 2019 ausgestattet. Die entsprechenden Satzungsänderungen sind am 03. September 2019 in das Handelsregister eingetragen worden. Den Aktionären der CR Capital Real Estate AG stehen aufgrund ihres Aktienbesitzes im Verhältnis 1:1 neue Aktien zu, so dass auf je eine alte Stückaktie eine neue Stückaktie entfällt.

Da sämtliche Aktien der Gesellschaft in Giro-Sammeldepots verwahrt werden, erhalten die Aktionäre der CR Capital Real Estate AG mittels Depotgutschrift Miteigentum an den bei der Clearstream Banking AG hinterlegten Globalurkunden in Höhe der auf sie entfallenden neuen Aktien und haben wegen der Entgegennahme dieser Aktien nichts zu veranlassen. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Aktien ist satzungsgemäß ausgeschlossen.

Die Zuteilung der neuen Aktien erfolgt für die berechtigten Aktionäre aufgrund ihrer Bestände an Altaktien nach dem Stand vom 26. September 2019 nach Börsenschluss mittels Depotgutschrift. Die neuen Stückaktien erhalten die gleichen ISIN / WKN wie die alten Stückaktien.

Die im Basic Board (Freiverkehr) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogenen neuen Aktien werden nach dem 24. September 2019 von der Frankfurter Wertpapierbörse in die Notierung der alten Stückaktien einbezogen. Vom 25. September 2019 an erfolgt die Notierung der Stückaktien der Gesellschaft in Ex-Berichtigungsaktien.

Über das Unternehmen

Die CR Capital Real Estate AG steht für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in den Ballungsräumen Berlin und Leipzig. Hierbei setzt sie auf eine ökologische Bauweise, just-in-time Fertigung, niedrigen Bau- und Planungskosten, schnellen Planungszeiträumen und kurzen Grundstückshaltedauern, die vornehmlich eigenkapitalfinanziert sind.


23.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.