CR Capital Real Estate AG

  • WKN: A2GS62
  • ISIN: DE000A2GS625
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.09.2018 | 09:23

CR Capital Real Estate AG: Erfreuliches Halbjahresergebnis 2018

DGAP-News: CR Capital Real Estate AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Jahresergebnis

03.09.2018 / 09:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CR Capital Real Estate AG blickt auf ein erfreuliches Halbjahresergebnis 2018 und erfüllt die eigenen Zielvorgaben.
 
Das Halbjahresergebnis zum 30.06.2018 beträgt 2,1 Mio. EUR und hat sich dadurch um ca. 1 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Im gleichen Zeitraum hat sich der Umsatz signifikant um 12,5 Mio. EUR auf 12,8 Mio. EUR erhöht. Damit wurden in den ersten sechs Monaten die eigenen Zielvorgaben allesamt erfüllt. Das Jahresergebnis 2018 wird voraussichtlich über dem des Vorjahres liegen.
 
In den nächsten Monaten wird die Abwicklung des ersten Bauabschnittes in Schkeuditz mit der Übergabe der Häuser an die Erwerber, sowie die Entwicklung der weiteren Baufelder am gleichen Standort im Vordergrund stehen. Des Weiteren hat die CR Capital Real Estate AG Grundstücke im Speckgürtel Berlins erworben, die ebenfalls in den nächsten Monaten baureif sein werden.
 
 
Über die CR Capital Real Estate AG:
Die CR Capital Real Estate AG ist ein im Basic Board der Frankfurter Wertpapier Börse notierter (WKN A2GS62 ISIN DE000A2GS625) Wohnraumentwickler, der schwerpunktmäßig in den Regionen Berlin und Leipzig investiert.
Als einer der führenden Projektentwickler Deutschlands im Bereich bezahlbaren Wohnraums, erstellt sie qualitativ hochwertig ausgestattete Häuser in Massivbauweise, und bietet diese zu Preisen an, die weit unter dem Marktniveau liegen. Realisiert werden können diese attraktiven Angebotspreise durch Serienfertigung, sowie volumenbedingt günstige Einkaufspreise.
Mittelfristiges Ziel der CR Capital Real Estate AG ist die Optimierung der bereits heute sehr gut funktionierenden Prozesse durch die Nutzung digitalisierter Produktion. Die infrastrukturell guten Lagen unserer Objekte in den Speckgürteln der Bundeshauptstadt Berlin, bzw. der Metropolregion Leipzig/Halle garantieren aufgrund des Wohnraummangels eine starke Nachfrage.


03.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

Aktuelle Research-Studie

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Original-Research: DEAG Deutsche Entertainment AG (von Montega AG): Kaufen

02. Juni 2020