Corestate Capital Holding S.A.

  • WKN: A141J3
  • ISIN: LU1296758029
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 09.09.2019 | 06:42

CORESTATEs Micro Living Portfolio wächst - Neubau von 163 Mikro-Apartments in Köln

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Ankauf

09.09.2019 / 06:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CORESTATEs Micro Living Portfolio wächst - Neubau von 163 Mikro-Apartments in Köln
 
  • Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 60 Millionen Euro
  • Zielportfolio: BVK-Residential Europe-Immobilienfonds
  • Universitäts- und messenahe Lage in Köln-Deutz mit Anbindung an die Innenstadt
  • Hervorragende Energie-Zertifizierung als "KfW-Effizienzhaus 40 Plus"
  • Betrieb ab 2022 unter der Marke Linked Living
     
     
Frankfurt, 28. August 2019. CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, hat in Köln-Deutz einen Mikro-Apartmentkomplex für den Spezialfonds BVK-Residential Europe-Immobilienfonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Die BVK ist einer der größten institutionellen Anleger Deutschlands. Das in der Entwicklung befindliche Core-Objekt hat ein Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 60 Millionen Euro.
 
Philipp Rohweder, Director Investments bei CORESTATE: "Vor zehn Jahren haben wir als einer der ersten das Potenzial dieser mittlerweile eigenständigen Asset-Klasse Micro-Living in Deutschland entdeckt und gestalten seitdem aktiv diesen Wachstumsmarkt mit. Unsere Kunden profitieren heute über den gesamten Wertschöpfungszyklus ihrer Immobilie von unserer langjährigen Expertise in diesem Segment."
 
Das Projekt wurde von der Objektgesellschaft Gummersbacher Straße, geführt durch Peter Schmitz, in Kooperation mit karzelwillkarzel Architekten aus Köln entwickelt, die ebenfalls als Generalplaner fungieren.
 
Bis 2021 werden zunächst im ersten Bauabschnitt 163 möblierte Studentenapartments mit insgesamt 220 Betten und einer Wohnfläche von 6.112 m² fertiggestellt. Hinzu kommen Gemeinschaftsräume, PKW- und Radstellplätze. Im zweiten Bauabschnitt sollen weitere 13 unmöblierte Wohnungen mit etwas mehr als 1.000 m² Wohnfläche sowie eine Kindertagesstätte mit rund 800 m² Nutzfläche entstehen.
 
Der Wohnkomplex befindet sich in unmittelbarer Nähe der Technischen Hochschule und ist via ÖPNV und Fernverkehr bestens angebunden. Das Messegelände und das Kölner Stadtzentrum sind in wenigen Minuten erreichbar. Besonderes Merkmal des Apartmenthauses ist unter anderem die Photovoltaik-Anlage, welche die hohen Anforderungen für den Standard "KfW-Effizienzhaus 40 Plus" erfüllt.
 
Betreiber der Immobilie ist die Corestate-Marke "Linked Living", die hochwertige, möblierte Studenten- und Businessapartments unter einem Dach in Bestlagen von Deutschland und Österreich anbietet. In Kürze wird in Berlin - neben Objekten in Hamburg und Wien - ein weiterer Linked Living Standort den Betrieb aufnehmen.
 
 
PR Kontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com
 
IR Kontakt
Dr. Kai Gregor Klinger
T: +49 69 3535630107 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com
 
Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. 26 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid,
Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.
 
Zur Bayerischen Versorgungskammer:
Als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt knapp 2,3 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,8 Mrd. EUR jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,4 Mrd. EUR jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 77 Mrd. EUR (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung.
 
Über Objektgesellschaft Gummersbacher Straße GmbH:
Die Objektgesellschaft entwickelt, plant und realisiert Immobilienprojekte im Rheinland. Der Fokus der Gesellschaft liegt primär auf dem Wohnungs- und gewerblichen Bau. Relevante Standorte werden identifiziert, erworben, entwickelt und vermarktet.
 
Über karzelwillkarzel Architekten:
karzelwillkarzel Architekten Part GmbB ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Architekturbüro mit den Standorten Köln und Bornheim. Das Büro ist auf Bildungs- und Wohnungsbau fokussiert und arbeitet in allen Leistungsphasen. Bei größeren Projekten agieren karzelwillkarzel als Generalplaner mit einem eingespielten Fachplanerteam aus der Region Köln.
Weitere Informationen finden Sie unter www.karzelwillkarzel.de
 
 
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.
 


09.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

ITM Power PLC

Original-Research: ITM Power Plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. Oktober 2019