Corestate Capital Holding S.A.

  • WKN: A141J3
  • ISIN: LU1296758029
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 30.03.2020 | 07:00

CORESTATE: With 'Residential Germany Fund II' yet another residential property fund for institutional investors fully invested

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien
30.03.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORESTATE: Mit "Residential Germany Fund II" weiterer institutioneller Wohnfonds voll investiert

  • Neun Objekte in attraktiven deutschen Städten
  • Besonders klimafreundliche Realisierung auf Basis CORESTATEs umfassender ESG-Standards
  • Über 320 Mio. Euro Gesamtinvest, 200 Mio. Euro gezeichnetes Eigenkapital
  • Exklusiver Produktzugang für großes deutsches Versorgungswerk

Frankfurt, 30. März 2020. CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein führender unabhängiger Investment-Manager für Immobilien in Europa, hat mit dem offenen Spezial-AIF CORESTATE Residential Germany Fund II (CRG II) einen weiteren Wohnimmobilienfonds voll investiert. Der institutionelle Fonds umfasst neun Neubau-Projekte in Metropolregionen und prosperierenden Städten in ganz Deutschland. Der Großteil des Portfolios zeichnet sich durch eine besonders klimafreundliche Bauweise nach KfW55-Standard aus. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei über 320 Mio. Euro. Alleiniger Investor mit einem Eigenkapital von 200 Mio. Euro ist ein großes deutsches Versorgungswerk.

Lars Schnidrig, CEO CORESTATE Capital Group: "Wir bieten unseren institutionellen Kunden einmaligen Zugang zu sicheren und rentablen Investmentobjekten und folgen mit unserem Produktangebot in der Assetklasse German Residential konsequent der zunehmenden Nachfrage nach hochwertigem urbanem Wohnraum in Deutschland. Gleichzeitig berücksichtigen wir ihre wachsenden ESG-Anforderungen an die Investments. Dabei profitieren unsere Kunden von höchst attraktiven Renditen um 4 Prozent."

Die Objekte befinden sich unter anderem in Hamburg, Kassel, Dresden und Kiel. Jüngster Ankauf ist ein Wohnkomplex im Trierer Stadtteil Weismark-Feyen mit 94 Einheiten plus Tiefgarage, der Anfang 2023 fertiggestellt wird. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei ca. 32,3 Mio. Euro. Die vermietbare Fläche beträgt ca. 7.300 m².


Presse-Kontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

IR-Kontakt
Mario Groß
T: +49 69 3535630106 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com


Über CORESTATE Capital Holding S.A.

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 28 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Paris, Madrid, Zürich und Amsterdam. CORESTATE beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.


Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite www.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



30.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

amalphi AG

Original-Research: amalphi AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

25. September 2020