Corestate Capital Holding S.A.

  • WKN: A141J3
  • ISIN: LU1296758029
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 14.05.2019 | 06:55

CORESTATE mit gutem ersten Quartal 2019 - Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

14.05.2019 / 06:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CORESTATE mit gutem ersten Quartal 2019 - Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt

- Erfreuliche operative Geschäftsentwicklung über die gesamte Gruppe

- Umsatz von 58,6 Millionen Euro, EBITDA von 38,7 Millionen Euro, bereinigtes Konzernergebnis von 26,3 Millionen Euro

- HFS mit einem der erfolgreichsten Quartale in der Firmengeschichte

- Starkes organisches Wachstum der Real Estate Assets under Management
um rund 4 Prozent

- Beschleunigte Umsetzung der ESG Strategie

Frankfurt, 14. Mai 2019 - CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein führender europäischer Investment-Manager für Immobilien, hat heute seine Zahlen für das erste Quartal veröffentlicht und dabei einen sehr überzeugenden Start ins Jahr 2019 gezeigt. Die Assets under Management erreichten erstmals 26 Milliarden Euro; das verwaltete Immobilienvermögen legte organisch um rund 4 Prozent zu.

In den ersten drei Monaten 2019 hat das Unternehmen einen Umsatz von 58,6 Millionen Euro (Q1/2018: 61,9 Millionen Euro), ein EBITDA von 38,7 Millionen Euro (Q1/2018: 38,8 Millionen Euro) und ein bereinigtes Konzernergebnis von 26,3 Millionen Euro (Q1/2018: 34,7 Millionen Euro) erzielt. Das Konzernergebnis betrug 21 Millionen Euro (Q1/2018: 28,5 Millionen Euro).

Lars Schnidrig, CEO CORESTATE, kommentiert: "Unser operatives Geschäft zeigt auf allen Ebenen fundamentale Stärke. Neben dem Bestandsgeschäft bereiten wir gerade zahlreiche neue Platzierungen am Markt vor, beispielsweise mehrere Micro-Living-Produkte, die Erweiterung unseres Private Debt Angebots oder regionale Wohnimmobilienfonds in boomenden deutschen Ballungszentren."

Die CORESTATE-Tochter Helvetic Financial Services (HFS), der führende Anbieter von Mezzanine-Kapital in der Immobilienentwicklung in Deutschland, verzeichnete eines der erfolgreichsten Quartale seit Firmengründung und überschritt Ende März 2019 erstmals die Marke von 1,25 Milliarden Euro Fondsvolumen. Die HFS trägt seit der Akquisition durch CORESTATE substanziell zu den Umsätzen der Gruppe bei. Mit dem Investmentfokus auf Wohnimmobilien in deutschen Großstädten ist sie bestens positioniert, um vom nachhaltigen Nachfrageüberhang zu profitieren und das bisher erreichte Wachstum mit stabilen Margen fortzuführen.

Einen besonderen Schwerpunkt setzte CORESTATE auch im ersten Quartal 2019 auf die beschleunigte Umsetzung seiner ESG-Strategie. Insbesondere große ausländische Kunden erwarten Transparenz und Nachhaltigkeit - hier hat die Gruppe bedingt durch ihre Größe und institutionalisierten Prozesse einen klaren Wettbewerbsvorteil, den CORESTATE in den kommenden Jahren nutzen wird.

Lars Schnidrig weiter: "Aufgrund des Marktes konnten wir im ersten Quartal unser Kapital zum Wohle unserer Stakeholder effizient in zu platzierende Produkte einsetzen. Unsere Kapitalstärke erlaubt uns, Marktopportunitäten effektiv zu nutzen. Zudem halten wir uns ausreichenden finanziellen Spielraum für mögliches externes Wachstum vor, mit dem wir neue Kunden, neue Produkte oder neue Regionen erschließen können."

Angesichts dieser soliden Entwicklung bestätigt die Gesellschaft den Finanzausblick für das Gesamtjahr: CORESTATE erwartet einen Umsatz in der Bandbreite zwischen 285 Millionen Euro und 295 Millionen Euro, ein EBITDA zwischen 165 Millionen Euro und 175 Millionen Euro und ein bereinigtes Konzernergebnis zwischen 130 Millionen Euro und 140 Millionen Euro.


IR Kontakt
Dr. Kai Gregor Klinger
T: +49 69 3535630107 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com

PR Kontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com


Über CORESTATE Capital Holding S.A.
CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von ca. 26 Millarden Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Madrid, Singapur und Zürich. CORESTATE beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite ir.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



14.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien fest

17. Juni 2019, 23:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

14. Juni 2019