Corestate Capital Holding S.A.

  • WKN: A141J3
  • ISIN: LU1296758029
  • Land: Großherzogtum Luxemburg

Nachricht vom 20.04.2022 | 19:32

CORESTATE legt uneingeschränktes Testat vor und veröffentlicht Geschäftsbericht 2021

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Jahresbericht/Immobilien
CORESTATE legt uneingeschränktes Testat vor und veröffentlicht Geschäftsbericht 2021
20.04.2022 / 19:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corestate legt uneingeschränktes Testat vor und veröffentlicht Geschäftsbericht 2021

  • Erweiterte Prüfungshandlungen abgeschlossen, Ernst & Young testiert Jahresabschluss ohne Einschränkungen
  • Vorstand nimmt Wertberichtigungen im Goodwill um € 175 Mio. vor und erhöht Risikovorsorge um € 46 Mio.
  • Stärkung des Kerngeschäfts, Verschlankung der Gruppenstruktur und Kostenreduktion in Umsetzung
  • Bilanzielles Eigenkapital bei weit über € 600 Mio.
  • Schuldenreduktion und Refinanzierung erfolgen planmäßig in 2022

Frankfurt, 20. April 2022 - die Corestate Capital Holding S.A. (Corestate) gibt heute die endgültigen und geprüften Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 bekannt. Der Abschlussprüfer Ernst & Young hat seine erweiterten Prüfungshandlungen vollständig abgeschlossen. Der bereits am 8. März 2022 gemeldete Gesamtumsatz aus fortgeführten Aktivitäten liegt unverändert bei € 215,4 Mio. Auf der Bewertungsseite hat der Vorstand in Abstimmung mit dem Wirtschaftsprüfer weitere Risikovorsorge getroffen und Wertanpassungen vorgenommen. Unter konservativer Berücksichtigung der perspektivischen Entwicklung der Fondsvolumina wurde im Rahmen dessen bei der Helvetic Financial Services (HFS) der Goodwill um insgesamt € 175 Mio. auf € 345 Mio. wertberichtigt. Zusätzlich wurde insbesondere für kurzfristige Bilanzpositionen mit kritischen Fälligkeiten eine aufwandswirksame Risikovorsorge in Höhe von insgesamt € 46 Mio. gebildet. Dies führte in der Folge zu Abweichungen von den Anfang März veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen 2021: Das bereinigte EBITDA beträgt nun € 43,8 Mio. Mit Abzug von akquisitions- und transformationsbedingten Einmalbelastungen in Höhe von € 17,4 Mio. liegt das berichtete EBITDA aus fortgeführten Geschäftsaktivitäten bei € 26,4 Mio. Das bereinigte Konzernergebnis beläuft sich auf € 23,7 Mio., das berichtete Konzernergebnis aus fortgeführten Aktivitäten 2021 liegt bei € -192,8 Mio.

CEO Stavros Efremidis kommentiert: "Wir haben noch einige Themen aus der Vergangenheit abzuarbeiten, das ist nicht immer leicht und kostet neben Zeit auch viel Energie. Wichtiger ist jedoch, dass die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt werden. Dazu haben wir jetzt mit hoher Konsequenz Risikopositionen in unserer Bilanz bereinigt. Parallel arbeiten wir mit Hockdruck an der Umsetzung unserer strategischen Agenda, trennen uns von Randaktivitäten, konzentrieren uns auf das Kerngeschäft rund um Immobilieninvestments, vereinfachen und verschlanken interne Strukturen, senken Kosten und positionieren uns Ende des Jahres mit einer frischen starken Marke neu bei unseren Kunden und Investoren."

Efremidis ergänzt: "Die buchhalterischen Wertanpassungen haben keinen Einfluss auf die zukünftige Leistungsfähigkeit unseres Kerngeschäfts. Aktuell verfügt Corestate jenseits der operativen Ertragskraft über eine sehr belastbare Substanz an Vermögenswerten und Co-Investments von rund € 1,4 Mrd. bei einem bilanziellen Eigenkapital von deutlich über € 600 Mio. Wir werden im laufenden Jahr wie geplant unsere Kapitalstruktur weiter optimieren, deutlich Liquidität freisetzen und unseren Financial Leverage auf 2-3x senken. Das ist die Basis für unsere Refinanzierung. Corestate kann damit zukünftig sein volles Potenzial als attraktiver Wachstums- und Dividendentitel am Markt entfalten."

Mit der Verschiebung der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021 wird Corestate auch das jährliche Aktionärstreffen, das dieses Jahr noch als rein virtuelle Veranstaltung geplant ist, später als ursprünglich vorgesehen durchführen. Die Hauptversammlung 2022 findet nun am 28. Juni 2022 statt.

Kennzahlen

        2021   2020   Veränderung
Gesamterlöse   € Mio.   245,5   191,4   28,3%
Gesamterlöse fortgeführte Aktivitäten   € Mio.   215,4   162,0   33,0%
                 
EBITDA   € Mio.   24,7   16,6   48,8%
EBITDA fortgeführte Aktivitäten   € Mio.   26,4   16,2   63,2%
Bereinigtes EBITDA1   € Mio.   42,1   16,6   153,6%
Bereinigtes EBITDA fortgeführte Aktivitäten1   € Mio.   43,8   16,2   170,6%
EBITDA Margin   %   20,3   10,0    
                 
Konzernergebnis   € Mio.   -200,1   -68,9    
Konzernergebnis fortgeführte Aktivitäten   € Mio.   -192,8   -65,1    
Bereinigtes Konzernergebnis2   € Mio.   17,6   -47,5    
Bereinigtes Konzernergebnis fortgeführte Aktivitäten2   € Mio.   23,7   -45,4    
                 
Ergebnis je Aktie fortgeführte Aktivitäten2     -6,29   -2,87    
                 
Gesamtes Eigenkapital   € Mio.   626,2   688,5    
Aktienanzahl   Mio.   34,2   25,7    
Buchwert Eigenkapital je Aktie     18,31   26,83    
 

1 Bereinigt um Einmalaufwendungen für M&A, Transformations- und Effizienzprogramme
2 Bereinigt um Einmalaufwendungen für Goodwill-Abschreibungen, M&A, Transformations- und Effizienzprogramme sowie Effekte aus latenten Steuern sowie aus Kaufpreisabschreibungen (PPA)


Pressekontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

Investor Relations Kontakt
Dr. Kai Klinger
T: +49 69 3535630-107 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com


Über Corestate Capital Holding S.A. (CORESTATE)

Corestate ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen im Kerngeschäft von rund 19 Milliarden Euro. Das Unternehmen versteht sich als Manager der gesamten Immobilien-Wertschöpfungskette und bietet Investoren über seine vollintegrierte Immobilien-Plattform insbesondere die Möglichkeit, in große gesellschaftliche Trends wie Urbanisierung, demographischer Wandel oder Nachhaltigkeit zu investieren, welche die Wohn-, Lebens- und Arbeitswelt langfristig weiter entscheidend beeinflussen werden. Die konsequente Fokussierung auf nachhaltig erfolgreiche Assetklassen ist ein zentraler Eckpunkt der Unternehmensstrategie. Alle Konzepte werden bei Corestate von einer branchenweit einzigartigen ESG-Expertise flankiert. Mit über 800 Experten hält CORESTATE für Kunden und Investoren ein vollumfängliches Service- & Beratungsspektrum aus einer Hand bereit - von der Projektfinanzierung über das Management von Immobilien bis zum Verkauf. Corestate ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und europaweit in 11 Ländern mit Niederlassungen unter anderem in Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London als angesehener Geschäftspartner für institutionelle und semi-institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.



20.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Juli 2022