Coreo AG

  • WKN: A0B9VV
  • ISIN: DE000A0B9VV6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.07.2019 | 10:54

Coreo verkauft Teil des Göttinger Portfolios

DGAP-News: Coreo AG / Schlagwort(e): Immobilien

16.07.2019 / 10:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Coreo verkauft Teil des Göttinger Portfolios

  • Weitere Arrondierung in 2019
  • Übergang von Nutzen und Lasten in 2019

Frankfurt am Main - 16. Juli 2019 - Coreo hat ca. 25 % ihres insgesamt 430 Einheiten umfassenden Göttinger Immobilien-bestands an einen institutionellen Investor verkauft. Aus dem Mitte 2018 erworbenen, hauptsächlich aus Eigentumswohnungen bestehenden Portfolio formt das Unternehmen seither ein Produkt, das institutionellen Anforderungen genügt. Zusammen mit den bereits erfolgten Zu- und Verkäufen am Standort kommt Coreo damit dem gesetzten Ziel einen großen Schritt näher.

Der Übergang von Nutzen und Lasten ist vertragsgemäß zum 31.12.2019 vorgesehen, sodass die Transaktion noch in 2019 umsatz- und ergebniswirksam wird. Über den Kaufpreis und weitere Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
 

Über die Coreo AG
Die Coreo AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein auf deutsche Gewerbe- und Wohnimmobilien fokussiertes und dynamisch wachsendes Immobilienunternehmen. Investitionen erfolgen in Immobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial bei bestehendem Entwicklungsbedarf, bevorzugt in Mittelzentren. Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios.

Kontakt:
Coreo AG
Felix Krekel, CIIA
Investor Relations
Grüneburgweg 18
D-60322 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 69 219396 0


16.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

„Semper idem Underberg AG: Emission neuer Unternehmensanleihe 2019/2025“

- Emissionsvolumen: bis zu 60 Mio. Euro
- Anleihenumtausch: 23.010. bis 06.11.2019
- Neuzeichnung: 07.11. bis 12.11.2019
- ISIN: DE000A2YPAJ3 / WKN: A2YPAJ
- Stückelung / Mindestanlage: 1.000 Euro
- Zinssatz (Kupon):
Liegt in einer Spanne von 4,00 % bis 4,25 % p.a.
- Laufzeit: 6 Jahre
- Zinszahlung: jährlich, jeweils am 18. November (nachträglich), erstmals am 18. November 2020
- Rückzahlungskurs: 100%
- Fälligkeit: 18. November 2025
- Listing: Listing im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Continental AG berücksichtigt im dritten Quartal 2019 nicht zahlungswirksame Wertminderungen und Restrukturierungsrückstellungen

22. Oktober 2019, 13:34

Aktuelle Research-Studie

CO.DON AG

Original-Research: CO.DON AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

21. Oktober 2019