Coreo AG

  • WKN: A0B9VV
  • ISIN: DE000A0B9VV6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 16.09.2021 | 14:30

Coreo AG: Hauptversammlung - sehr hohe Zustimmungsquoten zu allen Beschlussvorlagen

DGAP-News: Coreo AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
16.09.2021 / 14:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Coreo AG: Hauptversammlung - sehr hohe Zustimmungsquoten zu allen Beschlussvorlagen

  • Coreo stärkt im Zuge von turnusgemäßer Neuwahl Immobilienkompetenz im Aufsichtsrat
  • Beschlussvorlagen mit mehr als 99 % Zustimmung von Aktionären angenommen

Frankfurt am Main, 16. September 2021 - Auf der in virtueller Form durchgeführten Hauptversammlung der Coreo AG haben sämtliche Beschlussvorlagen eine Zustimmungsquote von über 99 % erhalten. Insgesamt waren 68,69 % des Grundkapitals der Gesellschaft vertreten.

Mit der Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals in Höhe von EUR 8.770.230 sowie bedingten Kapitals in Höhe von EUR 7.522.230 kann die Coreo AG ihren geplanten Wachstumskurs unverändert fortsetzen. Gleichzeitig wurden im Zuge der turnusgemäßen Neuwahlen die Immobilienkompetenz und das Netzwerk nochmals erweitert. Mit der Wahl von Jürgen Faè und Dr. Christoph Jeannée in den Aufsichtsrat hat die Coreo AG zwei ausgewiesene Immobilienprofis gewinnen können, die seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen des Immobilienmarkts tätig sind. Der Aufsichtsratsvorsitzende Stefan Schütze dankte auch im Namen des Vorstands Marin N. Marinov ausdrücklich den ausscheidenden Aufsichtsratsmitgliedern Axel-Günter Benkner und Dr. Friedrich Schmitz für ihre Unterstützung und langjährige Begleitung der Gesellschaft. Beide standen für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung.

Die Abstimmungsergebnisse sind auf der Website der Coreo AG in der Rubrik "Investoren" unter "Hauptversammlung" abrufbar.
 

Über die Coreo AG
Die Coreo AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein auf deutsche Gewerbe- und Wohnimmobilien fokussierter Bestandsimmobilienentwickler. Das Immobilienportfolio aus Bestands- und Entwicklungsobjekten bildet das Fundament der drei Ertragssäulen, Vermietungs-, Verkaufs- und Bewertungsergebnis, des Unternehmens. Im Rahmen der wertschaffenden Wachstumsstrategie erfolgen Investitionen in Immobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial bei bestehendem Entwicklungsbedarf bevorzugt in Mittelzentren und mit einem Volumen von 5-20 Mio. Euro (sweet spot). Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios mit einem Volumen von 400 - 500 Mio. Euro innerhalb der nächsten Jahre mittels umsichtiger Entwicklung und dem Verkauf nicht strategischer Objekte.


Kontakt:
Coreo AG
Andrea Glaab
Investor Relations
Grüneburgweg 18
D-60322 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 (0) 69-21 93 96-0


16.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Vonovia SE: Vorstandsmitglieder von Vonovia werden ihre Bezugsrechte ausüben

30. November 2021, 16:02

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Capital Markets Day

08. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

clearvise AG

Original-Research: clearvise AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

30. November 2021