Continental AG

  • WKN: 543900
  • ISIN: DE0005439004
  • Land: Germany

Nachricht vom 13.01.2014 | 08:33

Continental AG: Continental legt 2013 weiter zu und übertrifft Ziel beim bereinigten operativen Ergebnis


Continental AG / Schlagwort(e): Sonstiges

13.01.2014 / 08:33


Continental legt 2013 weiter zu und übertrifft Ziel beim bereinigten operativen Ergebnis

- Automobilzulieferer veröffentlicht vorläufige Eckdaten zum Geschäftsjahr 2013

- Umsatz wächst trotz starker negativer Währungskurseinflüsse auf rund 33,3 Milliarden Euro

- Ausblick 2014: Umsatzplus von mehr als 5 Prozent angestrebt

Hannover, 13. Januar 2014. Der Continental-Konzern hat mit einer Marge von 11,2 Prozent beim bereinigten operativen Ergebnis (EBIT bereinigt) sein Ziel für das Geschäftsjahr 2013 spürbar übertroffen. Der Umsatz des internationalen Automobilzulieferers, Reifenherstellers und Industriepartners stieg 2013 gegenüber dem Vorjahr leicht auf rund 33,3 Milliarden Euro.

'Unser hoher Einsatz hat sich gelohnt: Wir waren in der Lage, die konjunkturellen Schwächen in Südeuropa und einem Teil der aufstrebenden Märkte mehr als auszugleichen. Unser Erfolg kam trotz erheblicher negativer Währungseinflüsse durch den starken Euro mit einem Volumen von mehr als 700 Millionen Euro zustande. Das bereinigte EBIT in Höhe von 3,7 Milliarden Euro ist eine außergewöhnlich starke Leistung des gesamten Continental-Teams. Damit haben wir unseren seit Jahren eingeschlagenen Erfolgsweg 2013 eindrucksvoll fortgesetzt', sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart anlässlich der Bekanntgabe vorläufiger Eckdaten am Montag am Rande der Motorshow in Detroit, USA.

'Für 2014 erwarten wir eine leichte Steigerung der weltweiten Produktion von Pkw bis sechs Tonnen Gesamtgewicht von rund 83 Millionen Einheiten in 2013 auf über 85 Millionen Einheiten. Dementsprechend streben wir ein Umsatzwachstum von mehr als 5 Prozent auf rund 35 Milliarden Euro an. Wir wollen dabei unsere zweistellige bereinigte EBIT-Marge sicher bestätigen', erklärte Degenhart.

Continental legt die vorläufigen Geschäftszahlen am 6. März 2014 in Frankfurt/Main vor.

Continental gehört mit einem vorläufigen Umsatz von rund 33,3 Milliarden Euro im Jahr 2013 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Continental beschäftigt derzeit mehr als 177.000 Mitarbeiter in 46 Ländern.

Kontakt für Journalisten

Dr. Felix Gress
Leiter Unternehmenskommunikation
Continental AG
Vahrenwalder Straße 9
30165 Hannover
Telefon / Fax: 0511 938-1485 / -1055
E-Mail: prkonzern@conti.de
Hannes Boekhoff
Leiter Medien
Continental AG
Vahrenwalder Straße 9
30165 Hannover
Telefon / Fax: 0511 938 1278 / -1016
E-Mail: corporate-media-relations@conti.de


Die Pressemitteilung ist in folgenden Sprachen verfügbar: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Niederländisch, Portugiesisch (Brasilien), Portugiesisch (Portugal), Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch

Links
Mediendatenbank im Internet: www.mediacenter.continental-corporation.com
Finanzberichte: www.continental-ir.de



Ende der Corporate News


13.01.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



247691  13.01.2014

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Linde Starts Up Major New Hydrogen Facility in the U.S. Gulf Coast

21. Oktober 2021, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021